Aktion Floßbau beim Jugendworkshop St. Dionysius,
Kenterversuche auf der Werse gehörten einfach dazu

Nordwalde -

Das war echt cool, gemeinsam ein Floß zu bauen und damit in See stechen.. Diese Aktion haben sich die Teilnehmer bei der Gründungsveranstaltung des Jugendworkshops der katholischen Kirchengemeinde St. gewünscht.

Mittwoch, 11.09.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 12.09.2019, 16:18 Uhr
Teamwerk war gefragt beim Floßbau an der Werse
Teamwerk war gefragt beim Floßbau an der Werse Foto: nn

„Das war echt cool, gemeinsam ein Floß zu bauen und damit in See zu stechen.. Diese Aktion haben sich die Teilnehmer bei der Gründungsveranstaltung des Jugendworkshops der katholischen Kirchengemeinde St. Dionysius gewünscht.

„Die Aktion Floßbau startete Ende August mit 20 Jugendlichen an der Werse bei Münster. In zwei Gruppen wurden die Flöße, die aus Tonnen für den Auftrieb und Holz als Grundlage bestanden zusammengebaut. Dafür wurden mehrere Holzstämme mit Hilfe von Strohbändern an den Tonnen befestigt.

Jede Gruppe hat sich eine eigene Flagge gestaltet und sie schließlich an das eigene Floß angebracht. Nach Fertigstellung ging es flussabwärts auf das Wasser der Werse. Nach einer Abkühlung und dutzenden gescheiterten Kenterversuchen musste die Flöße wieder abgebaut werden.

„Den Tag ließen wir alle gemeinsam entspannt im Garten vom Pastor Ulrich Schulte-Eistrup mit Musik, Getränken und Frischgegrilltem ausklingen“, fassen rückblickend Nele Blickbernd und Vanessa Kintrup zusammen.

Das nächste Angebot ist eine Halloween-Party am 31. Oktober (Donnerstag). Geplant sind im kommenden Jahr vom 21. bis zum 23. August 2020 mit dem Jugendworkshop gemeinsam ein Wochenendtrip zum Ferienzentrum Schloß Dankern in Haren an der Ems,

Alle, die Lust haben, beim Jugendworkshop mitzumachen, können sich jederzeit entweder im Pfarrbüro der Kirchengemeinde oder bei Petra Kintrup unter Telefon 0 1 52/29 24 89 00 melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6918961?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Vorfreude auf den Demo-Tag
Selmar Ibrahimovic, hat die Demo in Warendorf mitorganisiert.
Nachrichten-Ticker