Eva Schmidt feiert 85. Geburtstag
Eine Leidschaft für das Nähen

Nordwalde -

Ihr Beruf hat sie nach Nordwalde verschlagen: Im Jahr 1959 kam die gebürtige Dortmunderin Eva Schmidt ins Münsterland, um im Eva-von-Tiele-Winckler-Haus als Säuglingsschwester zu arbeiten. Schmidt ist geblieben. Jetzt feierte sie ihren 85. Geburtstag.

Dienstag, 05.11.2019, 17:48 Uhr aktualisiert: 06.11.2019, 16:12 Uhr
Sabine Schmidt (l.) und der stellvertretende Bürgermeister Ewald Pölking gratulierten Eva Schmidt zu ihrem 85. Geburtstag.
Sabine Schmidt (l.) und der stellvertretende Bürgermeister Ewald Pölking gratulierten Eva Schmidt zu ihrem 85. Geburtstag. Foto: ter

Handarbeiten, wie Nähen und Stricken, sind immer eine große Leidenschaft von Eva Schmidt gewesen. Am Dienstag feierte die Jubilarin ihren 85. Geburtstag. Dazu gratulierten ihr nicht nur die Bewohner des St.-Augustinus-Altenzentrums beim Frühstück. Auch der stellvertretende Bürgermeister Ewald Pölking überbrachte Grüße der Gemeinde und einen bunten Blumenstrauß.

Ursprünglich kommt Eva Schmidt aus Dortmund. Im Jahr 1959 allerdings schon ging sie aus beruflichen Gründen nach Nordwalde. Hier hat sie im Eva-von-Tiele-Winckler-Haus als Säuglingsschwester gearbeitet. Danach war sie in einer Außenwohngruppe tätig. Als schließlich das Haus in ein Behindertenwohnheim umgebaut wurde, hat die Jubilarin dort weiter gearbeitet. Bis zu ihrem 70. Lebensjahr ist sie berufstätig gewesen. Auch in Borghorst hat Eva Schmidt noch vier Jahre in einem Haushalt gearbeitet. Dort hat sie sich besonders im „Armenkreis“ engagiert.

Basteln gehört zu ihren Hobbys

In Nordwalde hat sich die Jubilarin in der evangelischen Frauenhilfe mit ihren Fähigkeiten eingebracht. Die jährliche Weihnachtsfeier hat sie organisiert. Da zu ihren Hobbys auch das Basteln gehört, war immer für eine hübsche Dekoration gesorgt.

Eva Schmidt hat einen Sohn und drei Enkelkinder. Mit diesen zusammen wird am Wochenende noch einmal ein Familienfest gefeiert. Seit zweieinhalb Jahren lebt sie jetzt im St.-Augustinus-Altenzentrum.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7045087?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Polizei befragt Passanten am Grenzübergang
Polizeibeamte haben am Mittwochmorgen am Grenzübergang Glane Passanten im Zusammenhang mit den Schüssen auf einen niederländischen Anwalt Passanten befragt.
Nachrichten-Ticker