Stippvisite aus Ghana in der KvG-Gesamtschule
Geld für Weihnachtsfeier in Damongo

Nordwalde -

Nur wenige Tage war Joana Ewuntommah in Nordwalde, aber die Zeit reichte für einen kurzen Besuch in der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule. Dabei konnte sie auch in diesem Jahr im Beisein von Vertretern der Schule und des Freundeskreises Ghana eine Zusage über 1800 Euro für die alljährliche Weihnachtsfeier der Kinder in Damongo mitgeben.

Sonntag, 24.11.2019, 08:00 Uhr
Annegret Schulte-Sutrum (mit Enkelkind Neele ), Margret Wältring,, Joana Ewuntomah, Clemens Holz, Karla Müsch-Nittel, Priya Portig, Nella Scheffler und Sabine Pieper-Nathaus freuen sich über die Unterstützung.
Annegret Schulte-Sutrum (mit Enkelkind Neele ), Margret Wältring,, Joana Ewuntomah, Clemens Holz, Karla Müsch-Nittel, Priya Portig, Nella Scheffler und Sabine Pieper-Nathaus freuen sich über die Unterstützung. Foto: nn

Die beiden anwesenden Fünftklässlerinnen hatten eine Menge Fragen dazu und konnten dabei auch feststellen, dass sie schon etwas Englisch verstehen.

Weihnachten wie bei uns, mit teuren Geschenken und üppigem Essen, das ist für die Menschen in Damongo unvorstellbar. Die Familien dort sind groß, das Einkommen oft gering. Und die meisten Familien sind froh, wenn sie überhaupt satt werden.

Schon seit vielen Jahren gibt es aber eine vorbildliche Initiative der Familie Ewuntomah, die den Kindern aus Damongo eine schöne gemeinsame Weihnachtsfeier ermöglicht. Der mittlerweile verstorbene Martin Ewuntomah Mbemah hat sie ins Leben gerufen, und seine Familie setzt die Tradition fort.

Kinder aus Damongo und der Umgebung erhalten eine kleine Tüte mit Süßigkeiten, ein Getränk und eine warme Mahlzeit. Es wird gesungen und getanzt. Hierzu sind Kinder aller Religionen willkommen. Ein starkes Signal für ein friedliches Miteinander der Religionsgemeinschaften.

Mittlerweile kommen fast 1000 Kinder, um diesen Tag in Damongo mitzuerleben. Dies bedeutet einerseits eine große organisatorische Herausforderung für die Familie Ewuntomah und ihre Helfer, aber auch einen finanziellen Kraftakt, um diese Feier zu finanzieren.

Seit Jahren ist es gute Tradition, dass die Kardinal-von-Galen-Gesamtschule mit ihrem Tag für Afrika und der Freundeskreis Ghana dieses Projekt unterstützen.

Auch in diesem Jahr haben die Schülerinnen und Schüler der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule am Tag für Afrika sich wieder mit dem Leben auf dem afrikanischen Kontinent beschäftigt oder fleißig gearbeitet. Sie haben in Firmen gejobbt, bei Verwandten und Bekannten geholfen oder gemeinsam als Klasse dafür gesorgt, dass wieder etwa 3000 Euro für die Projekte in Damongo zusammengekommen ist.

Besonders stolz sind die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5.4, die mit ihrer Fahrradputzaktion in der Fairen Woche im September mit dazu beigetragen haben, dass neben der Weihnachtsfeier auch wieder Bildungsprojekte in Damongo und Accra unterstützt werden können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7083314?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker