Bürgerschützen lüften Geheimnis um das neue Prinzenpaar
Vorgeschmack auf die Karnevalssession

Nordwalde -

Überraschung folgt auf Überraschung: Bei ihrer Versammlung lüfteten die Bürgerschützen nicht nur das Geheimnis um die Teilnehmer des Elferrates und das neue Prinzenpaar, sondern warteten noch mit einem weiteren Personalwechsel auf.

Mittwoch, 27.11.2019, 07:00 Uhr
Das Geheimnis um die Teilnehmer des Elferrates und das neue Prinzenpaar der Bürgerschützen ist gelüftet: Reinhard (Bettermann) I. und Gattin Susi I. führen die Narren an.
Das Geheimnis um die Teilnehmer des Elferrates und das neue Prinzenpaar der Bürgerschützen ist gelüftet: Reinhard (Bettermann) I. und Gattin Susi I. führen die Narren an. Foto: Bürgerschützen

Noch bevor das Geheimnis um das neue Prinzenpaar gelüftet wurde, gab es die erste Überraschung: Denn als Zeremonienmeister der Bürgerschützen lief Christian Schmitz ein. Er ersetzt Sven Vöcking, der in den Vorjahren bei Sitzungen und Einmärschen vorweggegangen war. Schmitz führte gekonnt den Elferrat und das neue Prinzenpaar, Reinhard (Bettermann) I. und Gattin Susi I., in den Saal.

Bevor um 21.11 Uhr das Karnevalskomitee – vertreten durch Berthold Kellermann, Michael Kolkmann und Winfried Vöcking – den Zeremonienmeister um Einmarsch des Elferrates und des Prinzenpaares bat, stand bei der Abrechnungsversammlung ein Rückblick auf das Schützenfest an. Alle Beteiligten zogen ein überwiegend positives Fazit, schreiben die Bürgerschützen im Pressetext.

Nachdem dem Prinzenpaar seine Prinzenorden verliehen wurden, durfte der Vorjahresprinz Torsten Feldmann sein Zepter an Prinz Reinhard übergeben. „Es folgte noch ein netter Ausklang, der an diesem vereinsinternen Abend einen sehr guten Vorgeschmack auf die Karnevalssession 2019/20 gegeben hat“, teilen die Bürgerschützen abschließend mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7091951?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker