Adventskonzert in der Pfarrkirche
Weihnachtliche Lieder gesungen

Nordwalde -

Kinderchöre der beiden Grundschulen, der Seniorenchor, der Posaunenchor und der Blockflötenkreis: Sie alle versammelten sich in der St.-Dionysius-Kirche zum traditionellen Adventskonzert. Weihnachtliche Lieder durften dabei natürlich nicht fehlen.

Montag, 02.12.2019, 17:10 Uhr aktualisiert: 03.12.2019, 16:12 Uhr
Der Posaunenchor und der Blockflötenkreis gestalteten gemeinsam mit Kinderchören und dem Seniorenchor das Adventskonzert in der St.-Dionysius-Kirche.
Der Posaunenchor und der Blockflötenkreis gestalteten gemeinsam mit Kinderchören und dem Seniorenchor das Adventskonzert in der St.-Dionysius-Kirche. Foto: Sigrid Terstegge

Ein abwechslungsreiches Adventskonzert erfreute die zahlreichen Zuhörer am Sonntagabend in der St.-Dionysius-Kirche. Beteiligt waren die Kinderchöre der beiden Grundschulen, der Seniorenchor, der Posaunenchor und der Blockflötenkreis.

Mit dem Kirchenlied „Macht hoch die Tür“ eröffnete der Posaunenchor unter Leitung von Max Schmidt das Konzert. Für die Blechbläser war es kein Problem, den großen Kirchenraum mit wohlklingendem Klang zu füllen. Musikalisch interessant war, wie die Trompete in der Diskantstimme über dem Orchester tanzte.

Applaus für die Sprösslinge

Wie harmonisch sich Blockflöten verschiedener Stimmlagen anhören können, bewies wieder einmal der Blockflötenkreis der evangelischen Kirchengemeinde Nordwalde-Altenberge unter Leitung von Hans-Peter Binner. Mit dem Allegro aus Vivaldis Concerto F-Dur, sowie Andante cantabile und Allegretto von Allan Rosenheck bezauberte der warme Klang dieser Holzinstrumente.

Den ersten Spontanapplaus gab es von den Eltern der Sprösslinge, die in den Kinderchören bekannte weihnachtliche Lieder sangen. Die Kinder hatten unter der Leitung von Thorsten Schlepphorst fleißig geübt. Und was die Kinder können, machen auch die Senioren gerne. Der Seniorenchor beteiligte sich ebenfalls an dem Konzert, das mit einem gemeinsamen „Tochter Zion“ endete.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7106154?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Ratsanträge: Autos sollen Bussen weichen
An der Weseler Straße gibt es bereits eine Park-and-Ride-Station. Zahlreiche sollen jetzt hinzukommen.
Nachrichten-Ticker