Problem ist erkannt
Störung im Glasfasernetz

Nordwalde -

Kein Internet, kein Telefon, kein Fernsehen – damit müssen Nordwalder Kunden der Deutschen Glasfaser unter Umständen am Dienstag leben. Denn das Unternehmen hat mit einer Störung zu kämpfen. Das Problem ist aber erkannt.

Dienstag, 03.12.2019, 16:12 Uhr aktualisiert: 03.12.2019, 18:02 Uhr
Die Deutsche Glasfaser hatte am Dienstag im Gebiet West und Ostmünsterland mit einer Störung zu kämpfen.
Die Deutsche Glasfaser hatte am Dienstag im Gebiet West und Ostmünsterland mit einer Störung zu kämpfen. Foto: Oliver Werner

Wer das Netz der Deutschen Glasfaser nutzt, muss am Dienstag unter Umständen eine Zeit lang ohne Internet, Telefon oder Fernsehen auskommen. Denn im Gebiet West und Ostmünsterland, in dem Nordwalde liegt, kam es um etwa 12 Uhr zu einer Störung, teilte die Presseabteilung der Deutschen Glasfaser mit.

Bei Bauarbeiten war eine Leitung beschädigt worden. Das Problem sei lokalisiert worden, die Leitung werde repariert, kündigte die Deutsche Glasfaser am Nachmittag an.

Nichts mit dieser Störung zu tun, hatte der Ausfall der Telefonanlage der Gemeindeverwaltung. Die Mitarbeiter im Rathaus waren am Montag und Dienstag teilweise nicht unter der gewohnen Nummer zu erreichen. Grund sei eine technischen Störung des Telefonanbieters. Die Zentrale unter Telefon 0 25 73 / 92 90 war aber erreichbar.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7108171?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Räuber überfällt Tankstelle und erbeutet Bargeld
Mit Skibrille und Wollmütze maskiert: Räuber überfällt Tankstelle und erbeutet Bargeld
Nachrichten-Ticker