Wichernschule
Schüler backen Waffeln und unterstützen ihre Partnerschule

Der Duft von frischen Waffeln zog am Nikolaus-Tag durch den Eingangsbereich der Wichernschule. Denn die Klasse 4a, Eltern und Lehrerin Rahel Ristau buken für alle Grundschüler. Nicht nur um die Waffeln selbst zu genießen, sondern auch für einen guten Zweck.

Freitag, 06.12.2019, 18:00 Uhr
Wichernschule: Schüler backen Waffeln und unterstützen ihre Partnerschule

In den Genuss einer Waffel kamen am Nikolaus-Morgen alle Schüler der Wichernschule. Für die Klasse 4a bedeutete das: fast 200 Waffeln backen – für einen guten Zweck.

In der ersten und zweiten Schulstunde standen die Schüler, Eltern und Klassenlehrerin Rahel Ristau an den Waffeleisen. Ristau hatte die Schüler in drei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe buk, die anderen arbeiteten im Klassenzimmer. In der Frühstückspause verteilte die 4a die Waffeln an die anderen Grundschüler.

„Die können dafür eine Spende abgeben“, erklärte Ristau. Das Geld spendet die Wichernschule an ihre Partnerschule in Yipala in Ghana. „Wir machen das zum Nikolaus, weil es dabei auch ums Teilen geht“, sagte Ristau über die Waffelback-Aktion. Die Eltern hatten zehn Teige dafür gespendet und die Waffeleisen zur Verfügung gestellt. Am Tag zuvor hatte bereits die Klasse 4b Waffeln gebacken.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7115096?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Neuer Plan gegen alte Probleme
Viele Klinikärzte fühlen sich überlastet. Dazu trägt auch der Fachkräftemangel an deutschen Krankenhäusern bei.
Nachrichten-Ticker