Wichern-Schule spendet 600 Euro
Ein Heiliger für zwei Kontinente

Nordwalde -

Die Viertklässler der Wichern-Schule haben am Nikolaustag fließig Waffeln gebacken und an ihre Mitschüler verteilt. Dafür spendeten diese einen kleinen Betrag. Bei dieser Aktion und der Jubiläumsfeier sind 600 Euro zusammengekommen, die die Wichern-Schule jetzt überreichte.

Sonntag, 22.12.2019, 17:00 Uhr
Die Wichern-Schule überreichte jetzt 600 Euro an den Freundeskreis Ghana. Das Geld kommt der Partnerschule, der Primary-School in Yipala, zugute.
Die Wichern-Schule überreichte jetzt 600 Euro an den Freundeskreis Ghana. Das Geld kommt der Partnerschule, der Primary-School in Yipala, zugute. Foto: Wichernschule

Der Heilige Nikolaus gehört mit Sicherheit zu den populärsten Heiligen, die auf der ganzen Welt bekannt sind. Ist seine Person doch ein Synonym für das Teilen und das Gute in der Welt. So ist es an der Wichern-Schule bereits gute Tradition, eine Aktion für die Partnerschule in Ghana zu starten, um Schüler zu unterstützen, denen es nicht so gut geht.

Genau wie in den vergangenen Jahren hatten Schüler der vierten Klassen Waffeln gebacken, deren Erlös der Primary-School in Yipala zugute kommt. So konnten die Klassensprecher der vierten Schuljahre Josef und Margarete Wältring sowie Annegret Schulte-Sutrum vom Freundeskreis Ghana 600 Euro überreichen. Ein Teil dieses Geldbetrages stammt noch aus dem Erlös des Schuljubiläums „50 Jahre Wichern-Grundschule“.

„An einer solchen Aktion von Schülern für Schüler hätte der Heilige Nikolaus bestimmt seine Freude gehabt“, schreibt die Wichern-Schule im Pressetext.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7148600?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Nachrichten-Ticker