16 Kita-Kinder absolvierten den Büchereinführerschein
Bücher ausleihen ist ganz einfach

Nordwalde -

Drei Tage lange waren Mädchen und Jungen der Kita Wiesengrund in der Pfarrbücherei. Am Ende erhielten alle den Bücherei-Führerschein.

Mittwoch, 26.02.2020, 16:16 Uhr aktualisiert: 27.02.2020, 17:22 Uhr
Maria Hasken vom Team der Katholischen Pfarrbücherei las die Geschichte von der kleinen Lena vor, die unbedingt die Schule besuchen will..
Maria Hasken vom Team der Katholischen Pfarrbücherei las die Geschichte von der kleinen Lena vor, die unbedingt die Schule besuchen will.. Foto: Sigrid Terstegge

So schnell kann man einen Führerschein bekommen. Jedenfalls den Bücherei-Führerschein. An drei Tagen hatten 16 Kinder der Kita Wiesengrund die Katholische Pfarrbücherei (KÖB) aufgesucht, um sich als Kenner der Bücherei fit zu machen. Sie alle kommen im Sommer in die Schule und wissen jetzt genau, was zu tun ist. Am Dienstag waren die künftigen I-Dötzchen zu ihrem letzten Treffen in der Bücherei. Ihren „Führerschein“ hatten sie ausgefüllt um den Hals hängen. Mit einem Stempel wurde ihnen das neu erworbenes Wissen bestätigt.

Astrid Lindgren

Maria Hasken und Heike Lukats vom Büchereiteam führten die Kita-Kinder durch die Einrichtung und erläuterten ihnen, wie das Ausleihverfahren geregelt ist. Jetzt wissen die Kinder, wo man Bücher findet, wie lange Bücher und Medien ausgeliehen werden können und vor allem auch, was die jeweilige Ausleihe kostet.

Führung

Zum Abschluss las Maria Hasken den Kindern eine Geschichte von Astrid Lindgren vor: „Ich will auch in die Schule“. Sie handelt von Peter und seiner jüngeren Schwester Lena, die unbedingt die Schule besuchen möchte, so wie ihr älterer Bruder. Der nimmt sie eines Tages mit. Die Lehrerin hat überhaupt nichts dagegen.

Da darf Lena am Tisch von Peter sitzen. weil eine Mitschülerin erkrankt war. Lena kann mit allen Kindern frühstücken und im Heimatkundeunterricht weiß sie sogar den richtigen Namen für einen Vogel.

Lena freut sich schon jetzt auf ihre Schulbesuch und so dürfte es auch den Kita-Kindern gehen, die aufmerksam zuhörten. Zum Abschluss blieben sie noch in der Bücherei um zu malen, ein Lied zu singen, bevor sie mit ihrem Führerschein sie sich auf den Heimweg machten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7296946?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Nachrichten-Ticker