Ludwig Reichert fährt mit dem Schiff von Sydney nach Bremerhaven
Gestrandet auf hoher See

Nordwalde -

Es sollte ein Traumreise durch die Südsee werden. Doch die Corona-Pandemie hat den Plänen von Ludwig Reichert einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Häfen sind in vielen Ländern geschlossen. Statt durch den Südpazifik fährt Reichert nun von Sydney nach Bremerhaven – fast 30 Tage lang. Von Vera Szybalski
Dienstag, 24.03.2020, 18:56 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 24.03.2020, 18:56 Uhr
Ludwig Reichert wollte mit der MS Artania eigentlich eine Kreuzfahrt durch den Südpazifik machen. Stattdessen fährt er nun etwa 28 Tage lang von Australien bis Bremerhaven. Die gute Laune lassen er und
Ludwig Reichert wollte mit der MS Artania eigentlich eine Kreuzfahrt durch den Südpazifik machen. Stattdessen fährt er nun etwa 28 Tage lang von Australien bis Bremerhaven. Die gute Laune lassen er und Foto: privat
Für Ludwig Reichert ist es eine Traumreise. Er hat dafür gespart, hat sich gefreut, Anfang März ging es dann endlich los. Von Frankfurt über London und Singapur flog Reichert nach Sydney. Nach ein paar Tagen im australischen Outback wollte der Nordwalder eigentlich mit dem Kreuzfahrtschiff MS Artania zu einer Reise durch die Südsee starten.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7341839?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Nachrichten-Ticker