Partnerschaft besteht seit 28 Jahren
Reise nach Ghana wurde gestrichen

Nordwalde -

Die Vorbereitungen waren schon im Gange, in Nordwalde und besonders in ghanaischen Damongo. Doch infolge der Coronakrise ist auch in Ghana das öffentliche Leben eingeschränkt – worunter nun die Partnerschaft aktuell auch leiden muss.

Mittwoch, 13.05.2020, 14:24 Uhr aktualisiert: 15.05.2020, 16:00 Uhr

Seit 25 Jahren besteht in diesem Jahr das Bistum Damongo im Norden Ghanas. Noch länger, nämlich 28 Jahre besteht die Partnerschaft zwischen der Pfarrgemeinde St. Dionysius Nordwalde und der Gemeinde St. Anne´s in Damongo, der Kathedralgemeinde. Zu den Feierlichkeiten anlässlich des 25-jährigen Bestehens waren viele internationale Gäste eingeladen, um diesen Anlass gemeinsam zu begehen. Auch eine elfköpfige Reisegruppe aus Nordwalde hatte die Teilnahme fest eingeplant.

Die Vorbereitungen waren schon in vollem Gange, in Nordwalde und besonders in Damongo. Infolge der Coronakrise wurde auch in Ghana das öffentliche Leben eingeschränkt. Dies und die weltweite Reisewarnung hat jetzt zu der Entscheidung geführt, die Feierlichkeiten auf unbestimmte Zeit zu verschieben, heißt es in einer Pressemitteilung der Organisatoren. „Eine große fröhliche Jubiläumsfeier ist unter diesen Umständen unmöglich.“

Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Und erst einmal denken alle daran, wie die Krise bewältigt werden kann. Schon Ende März 2020 hatte der Freundeskreis Ghana Spenden für die Gemeinde St. Anne`s in Damongo gesammelt und Anfang April nach Ghana geschickt.

Father Felix, der Gemeindepfarrer, bedankt sich bei den Spendern aus Nordwalde: „Wir sind alle sehr dankbar für diese freundliche und liebevolle Geste voller Respekt. Übermittelt bitte unsere Dankbarkeit an alle, die uns unterstützt haben. Schließlich ist der Kampf gegen Covid 19 noch lange nicht vorbei.“

Erneut möchte die Pfarrgemeinde für die Menschen in Damongo Geld für Hygieneartikel, Desinfektionsmittel, Schutzanzüge und andere Dinge des täglichen Bedarfs zur Verfügung stellen.

Wer sich an dieser Spendenaktion beteiligen möchte, kann einen Betrag auf das Missionskonto DE 35 4006 1238 8620 2120 01 Stichwort „Freundeskreis Ghana – Corona“ der Pfarrgemeinde St. Dionysius, Nordwalde, überweisen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7407698?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Nachrichten-Ticker