Einsatz in der Feldbauerschaft
Holzstapel brennt

Nordwalde -

Rund zwei Stunden benötigte die Feuerwehr, um einen Brand in der Feldbauerschaft zu löschen.

Freitag, 22.05.2020, 15:54 Uhr aktualisiert: 24.05.2020, 16:12 Uhr
Zwei Stunden waren die Feuerwehrleute im Einsatz, um den Brand eines Holzstapels und einer Hecke zu löschen.
Zwei Stunden waren die Feuerwehrleute im Einsatz, um den Brand eines Holzstapels und einer Hecke zu löschen. Foto: Feuerwehr

Zu einem Flächenbrand rückte die Feuerwehr Nordwalde am Donnerstag um 14.30 Uhr aus. In die Feldbauerschaft (Höhe Hausnummer 88) brannten eine Hecke und ein Holzstapel. Aufmerksame Radfahrer entdeckten das Feuer und setzten einen Notruf ab.

Das Feuer wurde abgelöscht, der Holzstapel auseinander getragen und anschließend mit einem Schaumteppich abgedeckt.

Die Feuerwehr war mit drei Großfahrzeugen im Einsatz und konnte so ein weiteres Ausbreiten verhindern. Nach zwei Stunden war die Arbeit beendet.

„Aufgrund der anhaltenden trockenen Witterung besteht akut die Gefahr von Bränden im Freien“, teilt die Feuerwehr mit. Deshalb bittet sie die Bevölkerung um erhöhte Vorsicht. „Außerdem darf verständlicher Weise kein offenes Feuer im Wald oder Freien gemacht werden.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7419851?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Nachrichten-Ticker