Polizei bittet um Hinweise
Zwölfjährige bedrängt und geschlagen

Nordwalde -

Nach einem Vorfall am Dienstagabend in Nordwalde sucht die Polizei einen 60 bis 70 Jahre alten Mann, der zwei Zwölfjährige angegriffen haben soll. Einem der Jungen schlug er nach Polizeiangaben ins Gesicht.

Mittwoch, 24.06.2020, 21:44 Uhr aktualisiert: 24.06.2020, 21:54 Uhr
Polizei bittet um Hinweise: Zwölfjährige bedrängt und geschlagen
Die Polizei bittet um Hinweise auf einen älteren Mann, der zwei Jungen attackiert haben soll. Foto: dpa

Bei der Polizei ist ein Vorfall angezeigt worden, der sich am Dienstagabend in der Kirchbauerschaft ereignet hat. Den Schilderungen zufolge hatte ein unbekannter Mann zwei 12-jährige Jungen bedrängt und auch geschlagen, teilen die Beamten in einer Pressemitteilung mit. Das Duo habe gegen 20.30 Uhr in der Nähe der Kirchbauerschaft 25 auf den dort abgelegten Kanalrohren gespielt und Musik gehört.

Dort sei ein etwa 60 bis 70 Jahre alter Mann mit seinem Hund ohne erkennbaren Grund auf sie zugekommen. „Zunächst kniff dieser einen der Jungen und stieß ihn nach hinten, sodass der Schüler zu Boden fiel. Dem anderen Jungen schlug er schließlich ins Gesicht. Der Junge wurde dabei verletzt“, schreibt die Polizei weiter.

Den Mann und seinen Hund beschreiben die Beamten wie folgt: Er sei ungefähr 1,80 Meter groß, schlank, habe rotblondes, lockiges Haar, das an den Seiten abrasiert sei. Bekleidet sei er mit einem blauen Poloshirt und einer schwarz-grauen, langen Jeanshose gewesen. Er habe einen großen Hund mitgeführt, der ein hellbraunes Fell hatte. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Vorfall oder zu dem Unbekannten unter Telefon 0 25 71 / 92 84 45 5.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7466659?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Nachrichten-Ticker