Umweltbewusstsein vermitteln
Kita-Kinder säen Blühwiesen

Nordwalde -

Auf dem Gelände der Outlaw-Kita Kleikamp und Flächen der Gemeinde sollen künftig Sommerblumen wachsen: Die Kinder der Kita legten die bunten Blühflachen nun an.

Mittwoch, 08.07.2020, 19:35 Uhr aktualisiert: 09.07.2020, 15:20 Uhr
Erst säen, dann gießen – und abwarten: Die Kinder der Kita Kleikamp haben Blühflächen angelegt.
Erst säen, dann gießen – und abwarten: Die Kinder der Kita Kleikamp haben Blühflächen angelegt.

Bunte Blühflächen, besonders für Bienen und andere Insekten, legten die Kinder der Outlaw-Kita Kleikamp in den vergangenen Tagen an – sowohl auf dem Kitagelände als auch auf Flächen der Gemeinde. Vera Edeling , Klimaschutzmanagerin der Gemeinde, hatte die Kita kurz zuvor besucht und 60 Päckchen mit Samen einer Sommerblumenmischung mitgebracht. Initiiert hatte die Aktion die Firma Innogy, die das Saatgut zur Verfügung stellte.

„Wir legen in unserer Kita Wert darauf, den Kindern Umweltbewusstsein zu vermitteln“, wird Kitaleiterin Lisa Petermann im Pressetext der Kita zitiert. „Das Saatgut gab den Anlass, mit ihnen über die Bienen und Insekten und deren Rolle in der Natur zu sprechen. Die Kinder haben mit viel Begeisterung die Samen ausgesät und ermöglichen so, dass Bienen und andere Insekten wieder mehr und vielfältige Nahrung finden.“

Nun heißt es aber erstmal abwarten und den Blumen beim Wachsen zusehen, bevor sich dann hoffentlich viele „Gäste“ am Blütennektar stärken können, schreibt die Kita abschließend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7486188?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Nachrichten-Ticker