Baugebiet „Alte Reithalle“
Eine Premiere für den Ort

Nordwalde -

Im nächsten Monat soll mit dem Bau begonnen werden, bis Ende des Jahres soll ein Großteil der Häuser stehen: Nach und nach entsteht hinter dem Parkhotel das Baugebiet „Alte Reithalle“, das für eine Premiere sorgt: „Das ist die erste Klimaschutzsiedlung in Nordwalde“, sagt Rainer Feldmann. Von Vera Szybalski
Dienstag, 14.07.2020, 18:49 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 14.07.2020, 18:49 Uhr
Bei einem Termin vor Ort verschafften sich Bürgermeisterin Sonja Schemmann (v.l.), Oliver Rengers, Rainer Feldmann und Gudrun Feldmann einen Überblick von der Baustelle. Hinter dem Parkhotel entsteht das neue Baugebiet „Alte Reithalle“.
Bei einem Termin vor Ort verschafften sich Bürgermeisterin Sonja Schemmann (v.l.), Oliver Rengers, Rainer Feldmann und Gudrun Feldmann einen Überblick von der Baustelle. Hinter dem Parkhotel entsteht das neue Baugebiet „Alte Reithalle“. Foto: Vera Szybalski
Der Großteil der Häuser soll Ende dieses Jahres fertig gebaut sein: „Das ist unser Ziel“, sagt Rainer Feldmann von der Firma Feldmann Bau aus Gescher, die das Baugebiet „Alte Reithalle“ gemeinsam mit der Firma Rengers aus Emsdetten ausrichtet. Noch ist auf der Fläche hinter dem Parkhotel aber nichts zu sehen von den Häusern, die an dieser Stelle errichtet werden sollen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7493674?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Nachrichten-Ticker