Andrea Heming liest wieder auf dem Bispinghof
„Böse Geschichten“ im Kaminzimmer des Herrenhauses

Nordwalde -

Zum zweiten Mal in diesem Jahr liest auf Wunsch des Publikums und der Veranstalter die Autorin Andrea Heming im Herrenhaus des Bispinghofes.

.

Montag, 19.10.2020, 16:10 Uhr
Autorin Andrea Heming liest in diesem Jahr zum zweiten Mal auf dem Bispinghof.
Autorin Andrea Heming liest in diesem Jahr zum zweiten Mal auf dem Bispinghof.

Die Autorin Andrea Heming liest am 25. Oktober (Sonntag) um 16 Uhr „Böse Geschichten“ im Kaminzimmer des Herrenhauses. Dies ist die zweite Lesung der Autorin auf dem Bispinghof in diesem Jahr. Das zweite Gastspiel ist auf Wunsch des Publikums und der Veranstalter zustande gekommen, heißt es in der Ankündigung des Fördervereins Bispinghof.

Andrea Heming kennen viele als Kolumnenautorin für die Landlust – vorwiegend heiter geht es hier zu. Doch das Leben ist kein Ponyhof – und das literarische Schaffen der Autorin mit den Geschichten zum Wohlfühlen nicht ausgeschöpft. Was, wenn das Klopapier aufgebraucht und Ersatz in weiter Ferne ist? Wie verfährt eine Frau am Besten mit ihrem treulosen Ehemann? Warum ist ein Psychologiestudium sinnvoll? Und was geht Alexa eigentlich so durch den Kopf?

Diesen und weiteren Fragen geht Andrea Heming mit ihren „Bösen Geschichten“ nach, in denen es eher um die umwölkte Stirn als um Schäfchenwolken geht. Außerdem gibt es erstmalig vor Publikum Auszüge aus ihrem bislang noch unveröffentlichten Roman.

Da wegen der Abstandsregel nur eine eng begrenzte Platzzahl vorgehalten werden kann, ist eine verbindliche Anmeldung unter Telefon 0 25 73/95 81 91 oder eine E-Mail an info@bispinghof-nordwalde.de erforderlich. Der Eintritt beträgt zwölf Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7639282?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Nachrichten-Ticker