SPD-Ortsverein traf sich in der Fotowerkstatt
Workshop soll für Impulse sorgen

Nordwalde -

Die Mitglieder des Ortsvereins der SPD Nordwalde und Gäste trafen sich jetzt zu einem Meinungsaustausch in der Fotowerkstatt von Günther Pfützenreuter. Dort wurde das Ergebnis der vergangenen Kommunalwahl erörtert.

Freitag, 23.10.2020, 15:46 Uhr aktualisiert: 28.10.2020, 19:44 Uhr
Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins trafen sich zu einem Meinungsaustausch in der Fotowerkstatt von Günther Pfützenreuter
Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins trafen sich zu einem Meinungsaustausch in der Fotowerkstatt von Günther Pfützenreuter

In dieser Woche trafen sich die Mitglieder des Ortsvereins der SPD Nordwalde und Gäste zu einem Meinungsaustausch in der Fotowerkstatt von Günther Pfützenreuter . Die vergangene Kommunalwahl sei für die SPD im Ergebnis nicht ganz zufriedenstellend verlaufen, schreiben die Sozialdemokraten in ihrer Pressemitteilung.

Der Verlust von Ratsmandaten werde die Arbeit im Gemeinderat nicht einfacher machen. Deswegen sei umso wichtiger, bewusst und engagiert die neue Ratsperiode zu beginnen und aktiv zu handeln. „Der Leitspruch, was können wir heute tun, damit es für die Nordwalder Bürgerinnen und Bürger morgen besser läuft, ist uns wichtig“, so die SPD weiter. Künftig werden die Ratsmitglieder Hans-Ulrich Rhein (Fraktionsvorsitzender), Annette Bösert (stellvertretende Fraktionsvorsitzende) und Ewald Pölking die Fraktion der SPD Nordwalde bilden. Als sachkundige Bürger werden sich in den verschiedenen Ausschüssen Hildegard Hesselmann, Ursula Grothe, Anneli Hegerfeld-Reckert, Jens Lücke, Hagen Küpper und David Große-Dütting engagieren. Ewald Pölking wurde zudem als zweiter Stellvertretender Bürgermeister nominiert. Die Wahl findet in der konstituierenden Sitzung des Rates am 3. November (Dienstag) statt.

Man sei sich einig, dass es eine Listenverbindung mit anderen Parteien nicht geben wird. Wie auch in der Vergangenheit, wolle die Fraktion kritisch aber konstruktiv an allen Projekten mitarbeiten und an vielen Stellen neue Impulse setzen. Hierzu werde es Anfang des kommenden Jahres einen Workshop geben, zudem auch interessierte Bürger eingeladen werden, heißt es abschließend in der Pressemitteilung der SPD.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7645608?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Nachrichten-Ticker