Das Jahr 2020 in Nordwalde in Zahlen
Eine Achterbahnfahrt für Brautpaare

Nordwalde -

2020 war ein außergewöhnliches Jahr, an Zahlen aus dem Nordwalder Standesamt lässt sich das aber nicht unbedingt ablesen. Trotz Pandemie wurden 49 Hochzeiten geschlossen. Die Zahlen aus dem vergangenen Jahr geben aber noch mehr Aufschluss. Von Vera Szybalski
Dienstag, 09.02.2021, 21:22 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 09.02.2021, 21:22 Uhr
Zahlen aus einem Pandemie-Jahr: 9795 Menschen lebten zum Stichtag 31. Dezember 2020 in Nordwalde. 49 standesamtliche Hochzeiten wurden gefeiert. 108 Nordwalderinnen und Nordwalder sind verstorben und 109 geboren.
Zahlen aus einem Pandemie-Jahr: 9795 Menschen lebten zum Stichtag 31. Dezember 2020 in Nordwalde. 49 standesamtliche Hochzeiten wurden gefeiert. 108 Nordwalderinnen und Nordwalder sind verstorben und 109 geboren. Foto: Ann-Kathrin Schriever
2020 war in vielerlei Hinsicht ein außergewöhnliches Jahr. Aber ist das auch an Zahlen aus der Gemeindeverwaltung abzulesen? Fragt man Britta Elshoff aus dem Nordwalder Standesamt ist die Antwort eindeutig: Nein. Sowohl die Zahl der Sterbefälle als auch die der Hochzeiten im vergangenen Jahr bewegt sich in einem ähnlichen Rahmen wie in den Jahren zuvor.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7811170?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7811170?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Nachrichten-Ticker