VdK-Ortsverband hat jetzt 208 Mitglieder
Immer ansprechbar

Nordwalde -

Die Versammlungen mussten bis auf wenige Ausnahmen abgesagt werden, die Beratungen hat die Corona-Pandemie auch nicht leichter gemacht. Dennoch hat der VdK im Kreis Steinfurt einen Aufschwung erlebt. In Nordwalde sind mittlerweile mehr als 200 Menschen Mitglied.

Freitag, 19.03.2021, 21:44 Uhr
Im vergangenen Jahr konnte auch der VdK-Ortsverband Nordwalde coronabedingt fast keine Veranstaltungen durchführen. Die Auftritte der UHUS im St.-Augustinus-Altenzentrum bildeten da eine Ausnahme.
Im vergangenen Jahr konnte auch der VdK-Ortsverband Nordwalde coronabedingt fast keine Veranstaltungen durchführen. Die Auftritte der UHUS im St.-Augustinus-Altenzentrum bildeten da eine Ausnahme.

Trotz oder vielleicht auch wegen Corona hat der VdK im Kreis Steinfurt einen weiteren Aufschwung erlebt: Im Kreisverband konnte das 15 000. Mitglied begrüßt werden. Im Ortsverband Nordwalde sind es nun 208 Mitglieder. Die Aktiven in den 30 Ortsverbänden wie in Nordwalde waren immer für die Menschen ansprechbar, die Beratung und Hilfe benötigten, schreibt der VdK im Pressetext.

Allerdings sind fast alle Veranstaltungen ausgefallen, die vor der Corona-Pandemie zum Programm gehört haben. Es gab allerdings auch in Nordwalde spezielle Events: In Kooperation mit dem St.-Augustinus-Altenzentrum haben Aktive des VdK-Ortsverbands und die Gruppe UHUS Open-Air-Veranstaltungen für die Bewohnerinnen und Bewohner sowie Betreuerinnen und Betreuer organisiert.

Beratungen waren schwierig

Immer wieder wurden über die Ortsverbände auch die neuesten Informationen bezüglich der Corona-Pandemie und die Aktivitäten des VdK vermittelt. Wichtig war dabei immer wieder, dass und wie die Beratungs- und rechtliche Vertretungsarbeit mit hauptamtlichen Expertinnen und Experten geleistet wird, was im vergangenen Jahr besonders schwierig war. Die meisten Beratungen wurden telefonisch abgewickelt, Akten wurden zugeschickt und der Mailverkehr wurde immer umfangreicher, schreibt der Nordwalder VdK-Ortsverband im Pressetext weiter.

Da es keine Versammlungen mit Jubilar-Ehrungen geben durfte, wurden und werden Geschenksendungen organisiert beziehungsweise die Ehrennadeln, Urkunden und Geschenke oft zu den Jubilaren gebracht. Auch in Nordwalde konnte so unter Corona-Abstandsregelungen dem letzten noch lebenden Gründungsmitglied des VdK, Theo Uhlenbrock, mit einem Ständchen zu seinem 98. Geburtstag gratuliert werden.

Anfragen an den VdK-Ortsverband Nordwalde können an Stefan Wolters unter Telefon 0 25 73 / 92 17 46 oder 0 15 73 / 24 90 11 4 gerichtet werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7876986?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Nachrichten-Ticker