DRK nutzt neues System für Terminbuchung
E-Mail-Adresse verifizieren

Nordwalde -

Seit Anfang Mai arbeitet das DRK Nordwalde mit einem neuen Terminregistrierungssystem. Für Nutzer der Corona-Teststelle ändert sich dadurch zunächst nichts. Einen wichtigen Unterschied hat das neue System jedoch: Vor der Terminbuchung wird nun zunächst die E-Mail-Adresse abgefragt und durch eine Rück-Mail verifiziert.

Montag, 03.05.2021, 22:10 Uhr
Corona-Schnelltests bietet das DRK weiter im Rotkreuzheim an der Bahnhofstraße 40 an. Der Ortsverein nutzt für die Terminregistrierung jetzt aber ein anderes System.
Corona-Schnelltests bietet das DRK weiter im Rotkreuzheim an der Bahnhofstraße 40 an. Der Ortsverein nutzt für die Terminregistrierung jetzt aber ein anderes System. Foto: Vera Szybalski

Etliche Nordwalderinnen und Nordwalder werden es am Wochenende bereits gemerkt haben: Die Terminregistrierung für die Schnellteststelle des Nordwalder Roten Kreuzes hat ein neues Aussehen und in einem Punkt auch eine neue Handhabung erhalten. Seit Anfang Mai arbeitet das DRK Nordwalde mit dem Terminregistrierungssystem, das das Rote Kreuz inzwischen an vielen Standorten in NRW benutzt.

„In Abstimmung mit der IT des Kreises haben wir das bisherige vom Kreis bereitgestellte System verlassen“, sagte Nordwaldes DRK-Ortsvereins-Vorsitzender Christoph Brodesser. Bestimmte kommende Funktionalitäten, wie die bevorstehende Verknüpfung der Teststellensoftware mit der Corona-Warn-App, wären in dem bisherigen System nicht mehr zu schaffen gewesen. „Und wir möchten den bei uns getesteten Personen diese Funktion, wenn sie denn kommt, nicht vorenthalten“, so Brodesser weiter.

Adresse durch Rück-Mail verifizieren

Für die Nutzerinnen und Nutzer der Corona-Teststelle ändert sich zunächst nichts, schreibt das DRK in einem Pressetext: Die bekannte Internetadresse http://testen.drk-nordwalde.de leitet schon seit Freitag auf die neue Software weiter. Lediglich wer bislang die „Einstiegsseite“ des Kreises Steinfurt benutzt hat, sollte die Favoriten in seinem Internetbrowser entsprechend neu belegen. Auch das Einbuchen an der Teststelle mit dem QR-Code entfällt. Die Daten liegen der Teststelle nun im Klartext für den jeweiligen Termin vor.

Einen wichtigen Unterschied hat das neue System jedoch: Vor der Terminbuchung wird nun zunächst die E-Mail-Adresse abgefragt und durch eine Rück-Mail verifiziert. „Das ist wichtig, denn wir haben in der Vergangenheit etliches an Irrläufern gehabt“, teilt der DRK-Ortsverein mit. Wenn jemandem bei der Eingabe seiner Mailadresse ein Tippfehler unterlaufen ist, wurde das bislang nämlich gerade bei telefonischer Buchung nicht immer erkannt – mit der Konsequenz, dass die Testbescheinigung „ins Leere lief“ oder sogar im Extremfall an eine fremde Person gehen konnte. Das sei aber mit dem neuen System nicht mehr möglich, denn die E-Mail-Adresse muss nun vor Auswahl des Termins bestätigt werden, schreibt das DRK.

Termine für Zeit ab 10. Juni neu buchen

Der Zugang zum Buchungssystem gilt nun für circa 60 Minuten, so dass in dieser Zeit ohne erneutes Einbuchen auch weitere Termine für sich selbst oder auch für Familienangehörige, die über dieselbe E-Mail-Adresse erreichbar sind, gebucht werden können. Und auch ein „Dauerbrenner“ für Rückfragen, nämlich die Eingabe des Geburtsdatums, ist nun so gelöst, dass Missverständnisse und Fehleingaben ausgeräumt sein sollten. Alle Termine werden so freigeschaltet, dass sie ab etwa vier Wochen im Voraus gebucht werden können.

Übrigens muss niemand, der für die kommenden Wochen bereits Termine vereinbart hat, mit zusätzlichem Aufwand rechnen, beruhigt das DRK: Alle Termine bis einschließlich zum 9. Juni sind in das neue System bereits übernommen worden. Nur Termine, die jetzt schon für den 10. Juni und später gebucht worden waren, konnten nicht übernommen werden. „Wir bitten diese Besucher, ihre Buchung für diese Termine ab dem 10. Juni einfach im neuen System nochmals anzulegen“, so der DRK-Ortsverein. „Aber bitte erst ab dem 11. Mai, denn vorher sind diese Termine noch nicht wieder freigeschaltet.“

https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7948115?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Nachrichten-Ticker