Sa., 17.08.2019

„Musik kennt keine Grenzen“ Sonderproben für den großen Auftritt

Für ihr großes Konzertwochenende haben die Mitglieder des Spielmannszuges „Weiner Schützen“ auch in den Sommerferien geprobt.

Ochtrup - Das große Konzert „Musik kennt keine Grenzen“ in Verbindung mit dem Freundschaftstreffens der „Mönsterländer Spielmannszüge“ steht kurz bevor. am 30. August (Freitag) ist es soweit Dafür proben die Mitglieder des Spielmannszuges „Weiner Schützen“ auch in den Sommerferien. Von Irmgard Tappe

Fr., 16.08.2019

Eingewanderte Insekten treffen auf die heimische Tierwelt Der Spatz mag es gerne asiatisch

Drr Spatz – zur Freude vieler Gärtner – hat entdeckt, dass ihm der Buchsbaumzünsler schmeckt.

Ochtrup - Heimische Vögel lassen sich eingewanderte Insekten und andere - zumindest aus Sicht einiger Gartenfreunde – Plagegeister schmecken. So liebt der Spatz den Buchbaumzünsler, Meise und Kuckuck stehen auf Eichenprozessionsspinner. Von Beate Nießen und Marion Fenner


Fr., 16.08.2019

Nächtliche Dorfrallye Rätsel lösen mit Kopflampe und Regenschirm

Bei der Dorfrallye im Dunkeln durch Welbergen mussten die Ferienspaßteilnehmer mitunter in ganz verborgenen Ecken leuchten.

Ochtrup - Zu einer „Dorfrallye by night“ brachen am Mittwochabend drei Gruppen von Kindern und Jugendlichen auf. Es galt, bei einbrechender Dämmerung Aufgaben und Fragen rund um die Ortsgeschichte von Welbergen zu lösen. Von Martin Fahlbusch


Do., 15.08.2019

Generationenquartier Brookstraße Wohngemeinschaft für Senioren

In die Senioren-Wohngemeinschaft am Heckenweg sollen Anfang Oktober die ersten Bewohner einziehen. Markus Liesmann und Inses Wösting vom Cathamed Pflegedienst (Bild unten) freuen sich, dass die für Ochtrup neue Wohnform schon jetzt auf großes Interesse stößt.

Ochtrup - Alt werden in Gemeinschaft ohne zu vereinsamen – das ist das Ziel einer WG für Senioren, die im Oktober in Ochtrup im Generationenquartier Brookstraße eröffnet wird. Zwölf Appartements und großzügige Gemeinschaftflächen mit einer Küche und einem Garten werden derzeit errichtet. Für die Töpferstadt ist das ein völlig neues Wohnkonzept. Von Marion Fenner


Do., 15.08.2019

Gericht verurteilt Ochtruper zu Geldstrafe Taxirechnung nicht bezahlt – nun wird es richtig teuer

Ein 20-jähriger Ochtruper musste sich jetzt vor dem Schöffengericht in Rheine verantworten.

Rheine/ochtrup/Steinfurt - Taxi fahren, ohne die Rechnung zu bezahlen, das geht gar nicht. Dafür wurde jetzt ein 20-jähriger Ochtruper vom Jugendschöffengericht zu einer Geldstrafe verurteilt. Die Strafe fiel glimpflich aus, weil er ein Geständnis ablegte. Von Monika Koch


Do., 15.08.2019

Herbstkirmes Aufbauen fürs kleine Spektakel

Das Fahrgeschäft „Ufo-Jet 2000“ von Familie Scholle ist schon seit über 40 Jahren auf der Ochtruper Kirmes vertreten. Auch in diesem Jahr ist die Schaustellerfamilie aus Nordhorn wieder mit von der Rummel-Partie.

Ochtrup - Der Aufbau für die Herbstkirmes hat begonnen. Die Schausteller stellen ihre Buden und Fahrgeschäfte auf. Am Freitagnachmittag geht es richtig los, dann drehen sich die Karussells wieder. Von Anne Steven, Anne Steven


Do., 15.08.2019

Nächtliches Outdoor-Cooking Reibeplätzchen über Feuer zubereitet

Für das nächtliche Kochen über offenem Feuer haben die Kinder erst Kartoffeln geschält und gerieben. Mit Reisig haben sie ein Feuer entzündet, über dem die Reibekuchen dann zubereitet wurden.

Ochtrup - „Outdoor-Cooking by Night“ hieß eine Ferienspaßaktion, die am Dienstagabend in Welberen stattfand. Nur ein Streichholz und Holz aus der Natur hatten die Kids zur Verfügung, um ein Feuerchen in Gang zu bringen, auf dem später leckere Reibeplätzchen zubereitet werden sollten. Von Rike Herbering


Do., 15.08.2019

Ochtrup Einbruch in leerstehendes Wohnhaus

Symbolbild

Ochtrup - Am Dienstagmittag ist bei der Polizei ein Einbruch in ein derzeit leerstehendes Wohnhaus an der Rosenstraße gemeldet worden.


Mi., 14.08.2019

Bürgerbegehren zum neuen Rathaus Standort Weinerstraße in der Kritik

Gegen die Errichtung eines Rathauses an der Weinerstraße streben drei Ochtruper ein Bürgerbegehren an. Kommen genügend Unterschriften zusammen, könnte es einen Bürgerentscheid geben. Dieser ist ähnlich aufwendig wie eine Kommunalwahl.

Ochtrup - Zuletzt gab es in der Töpferstadt im Jahr 1998 einen Bürgerentscheid. Nun streben drei Ochtruper erneut ein solches Verfahren an. Sie wollen den Ratsbeschluss vom 4. Juli zum Standort des neuen Rathaus an der Weinerstraße kippen. Erster Schritt hierzu: ein Bürgerbegehren Von Anne Steven


Mi., 14.08.2019

Vorfall an der Robert-Koch-Straße Mann entblößt sich vor Mädchen

Symbolbild

Ochtrup - Nach einem exhibitionistischen Vorfall an der Robert-Koch-Straße am vergangenen Dienstagnachmittag ermittelt jetzt die Polizei.


Mi., 14.08.2019

Neue Raummodule für die Realschule Acht zusätzliche Klassenräume

Die neuen Raummodule für die Realschule sind bereits angeliefert worden. Damit entstehen acht neue Klassenräume, ein Büro und ein Abstellraum, die für das nächste Schuljahr unbedingt benötigt werden.

Ochtrup - Die Realschule erhält acht neue Klasseräume, die aus 28 Raummodulen zusammengesetzt werden. Derzeit werden die Container aufgestellt, in der kommenden Woche eingerichtet und sind zum Schuljahresbeginn Ende August laut Matthias Gertz vom städtischen Bauamt einsatzbereit. Von Marion Fenner


Mi., 14.08.2019

Femke Koerst macht ein FSJ in Tansania In Afrika den Horizont erweitern

Auf gepackten Koffern – oder besser mit einem Rucksack auf dem Rücken – fiebert Femke Koers ihrer Abreise nach Tansania entgegen. Am morgigen Donnerstag geht es los. Die 18-Jährige absolviert dann ein Freiwilliges Soziales Jahr.

Ochtrup - Am Donnerstag beginnt für Femke Koers ihr ganz persönliches Abenteuer Afrika. Denn dann geht sie für ein Jahr nach Tansania. Dort absolviert die 18-jährige Ochtruperin ein Freiwilliges Soziales Jahr. Von Anne Steven


Mi., 14.08.2019

Museum-Container hält in Ochtrup Kulturerlebnis mit Virtual-Reality-Brille

Auch Exponate aus dem Töpfereimuseum haben einen Platz in der virtuellen Ausstellung „Apokalypse Münsterland“ erhalten..

Ochtrup - In einem Museum auf Rädern touren Exponate aus 28 Museen des Münsterlandes ab dem 23. August (Freitag) durch die Region. Das Besondere: In dem Container stehen die Museumsstücke nicht hinter Glas, sondern sind mit Virtual-Reality-Brillen erlebbar. Besucher können im digitalen Raum Bilder, Skulpturen, Maschinen oder Gebäude drehen, bewegen, anfassen und ausprobieren.


Di., 13.08.2019

Zwei Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Brände in Hecken und Grünflächen

Einsatz am Laukreuz: Die Freiwillige Feuerwehr musste dort am Montagabend eine Rasenfläche ablöschen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Ochtrup - G leich zu mehreren Einsätzen wegen brennender Hecken und Grünflächen mussten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr am Montagabend ausrücken.


Mo., 12.08.2019

Caritaswerkstätten feiern 50-jähriges Bestehen Mit vier Mitarbeitern fing alles an

Freuen sich auf das Jubiläum: Die Mitarbeiter der Caritas-Werkstätten Langenhorst mit ihrem Leiter Alexander Lürwer (2.v.r.). Die historischen Bilder zeigen eine Prüfstation für Telefonhörerkapseln (kl. Foto, l.), das Spulenrecycling sowie Stanz- und Montagearbeiten (unten).

Ochtrup - Die Caritas-Werkstätten Langenhorst feiern ihr 50-jähriges Bestehen. Zu den ersten Aufträgen gehörte das Herstellen von Telefonhörerkapseln. Heute gibt es Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen in ganz unterschiedlichen Bereichen. Jeder wird nach seinen Fähigkeiten und Neigungen gefördert. Von Marion Fenner


Di., 13.08.2019

Radtour von KAB und kfd zu den Wegekreuzen Spannende Ochtruper Geschichte

Bruno Kippelt stellt die Schutzmantel-Madonna beim Hof Höke in der Weiner vor.

Ochtrup - Die Geschichten hinter der Geschichte von Bildstöcken und Wegekreuzen waren ungeheuer spannend und aufschlussreich für gut 20 Personen, die am Samstagnachmittag mit der KAB St. Paulus und der kfd St. Marien in der Weiner unterwegs waren, um sich über die Zeugnisse des christlichen Glaubens zu informieren. Von Norbert Hoppe


Mo., 12.08.2019

Blutspendetermin in der DRK-Geschäftsstelle Nach der guten Tat den Westen erwandern

Die Broschüre „Wandern im Westen“, die Blutspender diesmal erhalten, umfasst 33 Wanderwege mit Anreise-, Einkehr- und Übernachtungsinformationen.

Ochtrup - Der DRK-Blutspendedienst macht darauf aufmerksam, dass Blutspenden auch in der Urlaubszeit dringend gebraucht werden. Während der Rekordtemperaturen im Juni und im Juli verzeichnete das Rote Kreuz deutlich sinkende Blutspenderzahlen. Deshalb geht jetzt ein Blutspendeaufruf nach Ochtrup, heißt es in einer Pressemitteilung des DRK.


Mo., 12.08.2019

Neunfacher Hundenachwuchs bei Familie Reuter Welpenalarm: Es rappelt in der Kiste

Drei der insgesamt neun Retriever-Welpen haben die „Milchbar“ von Mama Amy geentert.

Ochtrup - Neun auf einen Streich: Golden-Retriever-Hündin Amy hat mit ihrem Nachwuchs ganz schön was zu tun. Gut, dass ihre Menschen Elke und Günter Reuter sie dabei tatkräftig unterstützen.


Mo., 12.08.2019

Kräht der Hahn auf dem Mist . . . fährt der Bauer in den Urlaub

Ein Mal pro Jahr gönnen sich die Ostendorfs – (v.l.) Thomas, Florian, Jonas, Hannes und Sandra – einen Familienurlaub. Hofhund Anton vermisst seine Familie dann am meisten. Doch auch alle anderen Tiere wollen während dieser Zeit versorgt werden. Gut, dass Maria und Franz Ostendorf – die Eltern des Landwirts – noch fit sind und ihn vertreten können.

Ochtrup - „Kräht der Hahn auf dem Mist, . . .“, heißt die Serie, in der die Westfälischen Nachrichten die Ochtruper Landwirte durch das Jahr begleiten und ihnen bei ihrer täglichen Arbeit über die Schulter schauen. Und, ja, auch ein Bauer fährt mal in den Urlaub. Nur, was passiert während dieser Zeit mit dem Hof? Die Tiere müssen schließlich auch versorgt werden. Von Anne Steven


Sa., 10.08.2019

Wohnkomplex des Bauvereins Etwas Grundlegendes schaffen

Elke Reckels und Robert Ohlemüller werfen einen Blick vom Baugerüst auf das Areal zwischen Laurenz- und Beethovenstraße.

Ochtrup - Das ist ein echtes Großprojekt, das sich der Bauverein Ochtrup vorgenommen hat. Bis 2028 sollen auf dem Areal zwischen Laurenz- und Beethovenstraße viele, viele Wohnungen entstehen. Von Martin Fahlbusch


Sa., 10.08.2019

Trockenheit bereitet der Wehr noch keine Probleme Feuer hat schnelle Beine

Dieses Löschfahrzeug wird demnächst durch ein neues mit größerem Fassungsvermögen ersetzt

Ochtrup - Die Trockenheit setzt allen zu. Und sie ruft momentan zu erhöhter Wachsamkeit auf. Ein Funke genügt, um einen Flächenbrand zu entfachen. Die Ochtruper Wehr hat sich auf diese Gefahrenlage eingestellt. Und ist, so sagt Wehrleiter Andreas Leusing, „gut gerüstet, denn wir haben Hydranten bis in die äußersten Zipfel der Bauerschaften.“ Von Susanne Menzel


Sa., 10.08.2019

Schwester Jucunda über ihre Zeit im Marienheim Kriegswunden und Heiratsanträge

Schwester Jucunda (kl. Bild) erlebte im Marienheim turbulente Kriegsjahre. Heute ist das Gebäude ein Wohnhaus (gr. Bild).

Ochtrup - Heute ist das ehemalige Marienheim ein Wohnhaus, doch es hat bewegte Jahre hinter sich. Könnten die Mauern reden, würden sie von den „Schwestern der Göttlichen Vorsehung“ erzählen und den jungen Männern mit schweren Verletzungen, die während des Zweiten Weltkriegs in dem Gebäude versorgt wurden. Schwester Jucunda erlebte diese Zeiten mit und erinnert sich. Von Irmgard Tappe


Fr., 09.08.2019

Umfrage auf dem Wochenmarkt Ochtruper von Erhöhung der Mehrwertsteuer nicht überzeugt

Im Gespräch ist aktuell eine Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Fleisch.

ochtrup - In der Öffentlichkeit wird derzeit darüber diskutiert, die Mehrwertsteuer für Fleisch zu erhöhen. WN-Mitarbeiter Norbert Hoppe hat sich auf dem Ochtruper Wochenmarkt umgehört und gefragt, wie die Töpferstädter und Marktbeschicker darüber denken. Von Norbert Hoppe


Fr., 09.08.2019

„Heimat X“ bietet erstmals internationale Werkstatt an Kulturübergreifende Kreativität

Kulturelle Vielfalt: Im Rahmen der Internationalen Kulturwerkstatt zeigten sich die Kinder und Jugendlichen freudig-produktiv. So entstanden unter anderem farbenfrohe Bilder im Workshop von Nazanin Asgari (l.).

Ochtrup - Jede Menge Fröhlichkeit und Kreativität herrschte in dieser Woche im Jugendcafé Freiraum. Dort hatte die Künstlerinitiative „Heimat X“ mit der Internationalen Kulturwerkstatt ihre Zelte aufgeschlagen und 25 begeisterte Teilnehmer gefunden. Die Kinder und Jugendlichen stürzten sich mit Elan in die angebotenen Workshops. Am Freitag (9. Von Anne Steven


Do., 08.08.2019

Fahren ohne Führerschein Amtsgericht verhängt eine dreimonatige Freiheitsstrafe

Fahren ohne Führerschein: Amtsgericht verhängt eine dreimonatige Freiheitsstrafe

Ochtrup/Greven/Steinfurt - Teuer zu stehen kam einem 37 Jahre alten Mann aus Greven eine Autofahrt, ohne im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Wegen vorsätzlichen Fahrens ohne Führerschein wurde er vor dem Amtsgericht Steinfurt am Mittwoch zu einer Freiheitsstrafe von drei Monaten verurteilt, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Von Norbert Hoppe


1 - 25 von 3075 Beiträgen

Das Wetter in Ochtrup

Heute

21°C 12°C

Morgen

22°C 12°C

Übermorgen

23°C 10°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter