Sa., 16.01.2021

Stadtwerke haben Elektromobilität im Fokus Neue Anreize für „Stromer“

Stellten den neuen Tarif für Ladevorgänge von Elektrofahrzeugen vor (v.l.): Tobias Klingebiel (Abteilungsleiter Energiehandel und Vertrieb), Robert Ohlemüller (Betriebsleiter) und Sebastian Scho (Vorsitzender des Betriebsausschusses).

Ochtrup - Die Ochtruper Stadtwerke bieten einen neuen Stromtarif speziell für das Aufladen von Elektrofahrzeugen an – und liefern weitere Anreize, auf ein E-Auto umzusteigen. Von Anne Spill, Anne Spill

Sa., 16.01.2021

Ochtruper Ratsfraktionen zu Donald Trumps Rolle in den sozialen Netzwerken Meinungsfreiheit oder Hetze?

Trump-Unterstützer haben das Kapitol gestürmt. Daraufhin wurden unter anderem Social-Media-Accounts des US-Präsidenten gesperrt.

Ochtrup - Nachdem seine Anhänger das Kapitol gestürmt haben, wurden die wichtigsten Social-Media-Kanäle des US-Präsidenten Donald Trumps gesperrt. Um diese Stummschaltung ist eine Debatte entbrannt. Ochtrups Lokalpolitiker äußern sich dazu. Von Alex Piccin


Fr., 15.01.2021

Besucher müssen sich anmelden Zwei städtische Ausschüsse tagen

Wer an den Sitzungen in der Stadthalle als Besucher teilnehmen möchte, muss sich anmelden – und natürlich die Hygieneregeln befolgen.

Ochtrup - In Ochtrup steht am 25. Januar (Montag) eine gemeinsame Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaftsförderung sowie des Ausschusses für Schulen, Kultur und Sport an. Zuschauer sind zugelassen, sie müssen sich jedoch anmelden.


Do., 14.01.2021

Fußgänger sind in der Dunkelheit nur schwer auszumachen „Was zieh ich an, was zieh ich an?“

Mit einer Warnweste sind Fußgänger in der Dunkelheit deutlich besser sichtbar.

Ochtrup. - Was zieh ich an, was zieh ich an, damit man mich auch gut sehen kann? Gelb leuchtet hell, Rot sieht man schnell, Grau oder Braun, das sieht man kaum“, wusste schon Rolf Zuckowski in seinem bekannten Kinderlied. Doch so manchem Erwachsenen fällt es mitunter schwer, sich im Winter, wenn es früh dunkel wird, so zu kleiden, dass er im Straßenverkehr sichtbar bleibt. Von Anne Steven


Do., 14.01.2021

Kinderarztpraxis Abu Tair jetzt in der Bahnhofstraße Mehr Platz und getrennte Bereiche

Die Kinderarztpraxis von Dr. Moudjahid Abu Tair ist von der Lautstraße über die Alte-Stadt-Apotheke in der Bahnhofstraße gezogen. Die Kinderärztinnen Dagmar Ruf (Foto l.), Kathrin Bien und drei Arzthelferinnen versorgen dort die kleinsten Patienten.

Ochtrup - Die alte Kinderarztpraxis an der Lautstraße hat ausgedient. Mittlerweile reichte der Platz auch nicht mehr aus, um dem gesteigerten Bedarf Herr zu werden. Seit einigen Wochen hat Dr. Moudjahid Abu Tair die neuen Räume über der Alten-Stadt-Apotheke bezogen. Nicht nur aus aktuellem Anlass ist die Praxis in zwei Bereiche unterteilt. Von Alex Piccin


Mi., 13.01.2021

26-jähriger Ochtruper wegen mehrerer Vergehen angeklagt Bewährungsstrafe und mehrere Hilfestellungen

Vor dem Steinfurter Amtsgericht hatte sich jetzt ein 26 Jahre alter Mann aus Ochtrup zu verantworten.

Ochtrup/Steinfurt. - Zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt wurde, wurde am Mittwoch beim Amtsgericht Steinfurt ein 26 Jahre alter Ochtruper verurteilt, der sich des Erschleichens von Leistungen und des Widerstandes gegen die Staatsgewalt schuldig gemacht hatte.


Mi., 13.01.2021

Bücherei St. Dionysius Welbergen Bücher, Spiele und Co. zum Abholen

Die Bücherei St. Dionysius in Welbergen bietet ab sofort sonntags einen Bestell- und Abholservice ihrer Medien an.

Ochtrup - Damit Welbergener Leseratten, Filmegucker und Brettspieler in der Lockdownzeit nicht zu kurz kommen, bietet die Bücherei St. Dionysius ab sofort jeden Sonntag einen Bestell- und Abholservice an.


Mi., 13.01.2021

Winterbaden ist in Polen ein Nationalsport Nichts für Warmduscher

Tomasz Mikocik (l.) und Pawel Ozog trotzten der Eiseskälte im Haddorfer See.

Ochtrup - Die meisten Ochtruper können sich besseres vorstellen, als im Winter in dem eiskalten Haddorfer See baden zu gehen. Nicht aber Tomasz Mikocik und Pawel Ozog. Für die beiden Polen steht das Winterbaden bis zum Frühjahr fest auf dem Programm. Von Marc Brenzel


Di., 12.01.2021

Tipps gegen Rückenschmerzen im Homeoffice Pausen und externe Eingabegeräte

Rückenschmerzen gilt als eine der Volkskrankheiten. In Zeiten von Homeoffice und Co. haben noch mehr Menschen Probleme mit dem Haltungsapparat. Um dagegen anzugehen, gibt es einfache Tipps.

Ochtrup - Die Zahl der Menschen, die in der Corona-Pandemie an Rückenbeschwerden leiden, hat sich erhöht. Der Grund sei vor allem eine Fehlbelastung im Homeoffice, da der Arbeitsplatz zu Hause in der Regel nicht so gut ausgestattet ist wie jener im Büro. Zwei Experten geben Tipps für ein gesundes Arbeiten. Von Alex Piccin


Mo., 11.01.2021

Landwirte-Protest vor K+K Einigung nach stundenlanger Blockade

Ein Einsatzleiter der Polizei überbrachte den Landwirten die Nachricht von der Einigung. Danach lösten die Teilnehmer der Demonstration die Blockade vor dem K+K-Zentrallager auf.

Gronau - 16 Stunden lang haben Landwirte aus Gronau und der Umgebung in der Nacht zum Montag die K+K-Verwaltungszentrale an der Steinfurter Straße besetzt. Anlass war ein gescheiterter Vertragsabschluss zwischen der Supermarkt-Kette K+K und der Molkerei Naarmann. Von Guido Kratzke


 

Mo., 11.01.2021

Landwirte besetzen 16 Stunden lang die Zu- und Abfahrten des Zentrallagers Einigung nach K+K-Blockade

Rund 100 Trecker sorgten ab Sonntagabend in Gronau dafür, dass bis zum Montagmittag kaum Lieferfahrzeuge das K+K-Areal ansteuern und verlassen konnten.

Ochtrup/Gronau - Die Versorgung der über 200 K+K-Märkte in der Region war am Montagmorgen fast komplett unterbrochen. Der Grund war eine Protestaktion von Landwirten aus Gronau, Epe, Ochtrup und Umgebung. Sie haben mit ihren Traktoren die Zu- und Abfahrt zum Zentrallager blockiert. Hintergrund waren die Entfernung von Produkten der Neuenkirchener Molkerei Naarmann aus dem K+K-Sortiment und weitere Forderungen der Landwirte. Von Guido Kratzke


Mo., 11.01.2021

Ochtrup einst und heute: Bestattungen Hoetmar Alles aus einer Hand seit 1984

Das Ochtruper Unternehmen Bestattungen Hoetmar wird künftig von (v.l.) Hendrik Schultewolter und Simon Eynck aus Epe geführt. Lydia und Ingo Hoetmar haben das Geschäft zusammen mit Senior-Chef Anton Hoetmar übergeben.

Ochtrup - Seit mehr als 36 Jahren gibt es in Ochtrup schon das Unternehmen Bestattungen Hoetmar. Nun haben Seniorchef Anton Hoetmar, sein Sohn Ingo und Schwiegertochter Lydia das Geschäft an Hendrik Schultewolter und Simon Eynck aus Epe übergeben. Von Irmgard Tappe


So., 10.01.2021

Tannenbaumaktion Kreative Transportideen für Christbäume

Die ausrangierten Weihnachtsbäume wurden in diesem Jahr in Ochtrup nicht eingesammelt, sondern mussten an zentralen Sammelstellen abgegeben werden.

Ochtrup - Auch mit coronabedingten Einschränkungen blicken die Landjugendlichen aus Ochtrup und Welbergen sowie die Mitglieder des Schützenvereins Langenhorst positiv auf die Tannenbaumaktion zurück. Am Samstag wurden die ausrangierten Weihnachtsbäume nicht, wie sonst, eingesammelt, sondern mussten an zentralen Platzen abgegeben werden. Von Rike Herbering


So., 10.01.2021

Bücherei St. Lamberti Abholservice für Lesestoff wird wiederbelebt

Die Bücherei St. Lamberti bietet ab Dienstag wieder einen Abholservice für Leseratten an.

Ochtrup - Wenngleich die Büchereien während des Lockdowns weiterhin geschlossen bleiben, sollen Leseratten trotzdem an neues Material kommen. Die Bücherei St. Lamberti richtet daher wieder einen Abholservice für Medien aller Art ein.


Sa., 09.01.2021

Weihnachtsrätsel der Westfälischen Nachrichten 129 Kilometer „rumgurken“

Jede Menge Preise lieferten die WN-Mitarbeiter Rieke Tombült und Maximilian Stascheit in dieser Woche an die Gewinner des Weihnachtsrätsels dieser Zeitung aus.

Ochtrup - Beim Weihnachtsrätsel 2020 der Westfälischen Nachrichten ermittelte Glücksfee Marlene insgesamt 59 Gewinner. Sämtliche Preise wurden in der vergangenen Woche von den WN-Mitarbeitern Rieke Tombült und Maximilian Stascheit coronakonform ausgeliefert. Insgesamt teilten sie die Sieger in neun Touren kreuz und quer durch Ochtrup und Metelen auf. Von Rieke Tombült und


Fr., 08.01.2021

DRK-Kita „Stadt“ wendet sich ans Jugendamt Bauliche Mängel angezeigt

Das Team der DRK-Kita „Stadt“ hat sich an das Jugendamt gewandt und unter anderem bauliche Mängel angezeigt. Nach Angaben der Behörde müssen einige Außenspielgeräte genauer überprüft werden.

Ochtrup/Metelen - Mit einem Schreiben hat das Team der DRK-Kita „Stadt“ die Eltern darüber informiert, das Jugendamt eingeschaltet zu haben. Sie haben bei der Behörde bauliche Mängel, Knappheit von Arbeitsmaterial und das Miteinander zwischen Team und Träger angezeigt. Dieser zeigte sich überrascht ob der Vorwürfe. Das Jugendamt hat bei den Begehungen festgestellt, dass für die Kinder keine Gefahr besteht Von Alex Piccin


Fr., 08.01.2021

Facebook-Juxgruppe „Anticoronarundglasdeckel“ folgen mittlerweile 1650 User

Ganz schön anstrengend, fürs Foto ernst zu bleiben: Das „Anticoronarundglasdeckel“-Facebook

Metelen - Ohne Humor ist die triste Coronazeit nicht zu schaffen – davon sind Dirk Lating, Michael Sünker und Nina Uhling überzeugt. Ihr Rezept gegen den lähmenden Lockdown: Witzige Internet-Beiträge auf einer eigenen Facebook-Seite rund um die Kunstfigur „Anticoronarundglasdeckelmann“. Von Dieter Huge sive Huwe


Fr., 08.01.2021

Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Fahrzeugbrand auf der Bilker Straße

Glück im Unglück hatte am Donnerstag der Fahrer dieses Autos. Der Motor hatte Feuer gefangen, das von der Feuerwehr gelöscht werden musste.

Ochtrup - Die Feuerwehr ist am Donnerstagabend zu einem Pkw-Brand an der Bilker Straße ausgerückt. Die Kameraden waren zügig vor Ort und hatten die Situation schnell unter Kontrolle. Von mfa


Fr., 08.01.2021

Lockdown Gaststätte funktioniert Festsaal zum Modellbahnhof um

Der 80 Quadratmeter große Saal bei Brinckwirth ist zum Hobbyraum umfunktioniert worden. Heinrich Brinckwirth und sein Sohn Pascal haben dort ihre Modelleisenbahn aufgebaut.

Ochtrup - Da der Festsaal coronabedingt weiterhin nicht genutzt werden kann, haben sich Heinrich und Pascal Brinckwirth von der gleichnamigen Gaststätte überlegt, ihren Bahnhof dorthin zu verlegen. Die Modelleisenbahn steht nun nicht mehr im Keller, sondern im Erdgeschoss auf 80 Quadratmetern. Von Anne Steven


Do., 07.01.2021

Caritaswerkstätten Langenhorst Corona-Schnelltests haben sich bewährt

Am ersten Arbeitstag des Jahres ist ein Mitarbeiter im Hauptwerk der Caritaswerkstätten positiv das Coronavirus getestet worden.

Ochtrup - Im Hauptwerk der Caritaswerkstätten Langenhorst ist ein Mitarbeiter am ersten Arbeitstag des neuen Jahres positiv auf das Coronavirus getestet worden. Durch das Angebot freiwilliger PoC-Schnelltestungen für jeden Mitarbeitenden der Werkstätten wurde die Erkrankung unmittelbar bei Arbeitsbeginn festgestellt.


Do., 07.01.2021

Marienschule Einbruch und Sachbeschädigung

Ein Fenster ist bei einem Einbruch in die Marienschule stark beschädigt worden.

Ochtrup - Die Polizei hat einen Vorfall an der Marienschule gemeldet.


Do., 07.01.2021

Einzelhandel unter Druck Lockdown geht an die Substanz

Viele Welbergener, aber auch immer mehr Ochtruper gehen derzeit im Dorfladeneinkaufen.

Ochtrup - Während überall die Coronazahlen steigen, setzt die Verlängerung des Lockdowns den Einzelhandel und die Betriebe in Ochtrup unter Druck. Es geht an die Substanz.Was den Geschäftsleuten vor allem zu schaffen macht, ist die fehlende Planungssicherheit. Sie ärgern sich zudem über fehlende Solidarität der Menschen, die nicht bereit sind, ihre privaten Kontakte einzuschränken. Von Anne Steven


Mi., 06.01.2021

Thorsten Oelrich ist Hobby-Fotograf aus Leidenschaft Perspektivwechsel durch die Kamera

Das glitzernde Spinnennetz im Licht der aufgehenden Sonne hat Thorsten Oelrich in der Westruper Heide aufgenommen.

Ochtrup - Dass Thorsten Oe­lrich zur Fotografie kam, hat er in erster Linie seinem Cousin Andreas Oelrich und einem Perspektivwechsel zu verdanken. Wer die Fotos des 42-Jährigen, die er in den sozialen Netzwerken teilt, anschaut, kommt nicht darauf, dass dort jemand am Werk ist, der sich erst seit gut drei Jahren mit der Lichtmalerei befasst. Angefangen hat alles 2017. Von Anne Steven


Di., 05.01.2021

Arbeitslosenzahlen im Dezember 557 Ochtruper ohne Job

Die Arbeitlosezahlen sind in Ochtrup im Dezember minimal zurückgegangen.

Ochtrup - Die Arbeitslosenquote für Ochtrup im Dezember hat sich, gemessen am Vormonat, kaum verändert. Der Vergleich zum Vorjahr bietet indes größere Unterschiede. Von Anne Steven


Di., 05.01.2021

Elisabeth Eiling-Wilke zieht sich aus Töpferei-Geschehen zurück Lange Familientradition endet

Die Luftaufnahme zeigt die Töpferei Eiling Ende der 1950er Jahre. Im Gebäude links im Bild befindet sich heute das Töpfereimuseum. „Eines der spielenden Kinder unter dem Baum bin ich“, erinnert sich Elisabeth Eiling-Wilke. Das Gebäude im rechten Bereich ist einem Mehrparteienkomplex gewichen.

Ochtrup - Mit ihr endet eine Ära: Elisabeth Eiling-Wilke hat den Schlüssel zu ihrer Werkstatt, oder besser ihrem „Töpferatelier“, am Bahnhof letztmalig umgedreht. Über 200 Jahre lang stand der Name Eiling für Tonwaren aus Ochtrup. Der Abschied fällt schwer, doch die Werkstatt könnte künftig weitergenutzt werden. Von Anne Steven


101 - 125 von 4530 Beiträgen

Das Wetter in Ochtrup

Heute

19°C 6°C

Morgen

11°C 1°C

Übermorgen

10°C 0°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.