Fr., 14.07.2017

Referenten zu Gast Hospiz-Stammtisch befasst sich mit Flüchtlingsarbeit

Waren zu Gast beim Hospiz-Stammtisch: (v.l.): Die beiden Ehrenamtlichen Birgit Boshe-Plois und Marion Reckert, Julia Geringer und Gioia Jesewski sowie Sido Sheko.

Ochtrup - Was verbindet die Flüchtlingsarbeit mit der Tätigkeit im Hospizverein? Hospizkoordinator Dieter Lange-Lagemann brachte es beim jüngsten Hospiz-Stammtisch im Paddy’s auf den Punkt: „Beide bieten Menschen in Not Gastfreundschaft und Herberge an“, stellte er laut einer Pressemitteilung das verbindende Element heraus.

Fr., 14.07.2017

Wirtschaftsfrühstück Unternehmer zu Gast bei den Caritaswerkstätten

Das Wirtschaftsfrühstück machte am Donnerstag Station bei den Caritaswerkstätten Langenhorst. Werkstattleiter Alexander Lürwer (kl. Bild) zeigte den Unternehmen die Einrichtung und berichtete wie dort gearbeitet wird.

Ochtrup - Die 15. Ausgabe des Wirtschaftsfrühstücks machte am Donnerstagmorgen Station bei den Caritaswerkstätten in Langenhorst. Werkstattleiter Alexander Lürwer führte die Unternehmer durch die Einrichtung an der Waldstraße. Von Irmgard Tappe


Fr., 14.07.2017

Stellvertretung des Bürgermeisters „In der Pflicht, den Beschluss zu beanstanden“

Hajo Steffers von der CDU.

Ochtrup - Von „parteipolitischem Zirkus“ sprach die SPD nach der jüngsten Ratssitzung, in der es um die Wahl der stellvertretenden Bürgermeister ging (wir berichteten). Ein Vorwurf, den sich die CDU wiederum nicht gefallen lassen möchte. Fraktionsvorsitzender Hajo Steffers wandte sich mit einer Stellungnahme an diese Zeitung. Von Anne Spill


Do., 13.07.2017

Zum Thema Die Caritaswerkstätten

Im April 1969 eröffnete der Caritasverband Steinfurt in der ehemaligen Gehörlosenschule in Langenhorst eine Werkstatt für Menschen mit Behinderungen. Innerhalb weniger Jahre wuchs die Zahl der Beschäftigten rasant.


Do., 13.07.2017

Jugendcafé Freiraum „Bag of Culture“ spielt am Freitag ein Konzert

„Bag of Culture“ gibt am morgigen Freitag ein Konzert im Jugendcafé Freiraum.

Ochtrup - Die Rock-Band „Bag of Culture“ lädt am Freitag (14. Juli) ins Jugendcafé Freiraum ein. Die Nachwuchsmusiker, die von Indie-, Rock- und Folk-Einflüssen geprägt sind, wollen ihr Publikum mitnehmen durch eine musikalische Vielfalt von Kulturen.


Do., 13.07.2017

Reisevereinigung Ochtrup/Metelen Der erste Preis geht an Paul Morrien

Symbolbild 

Ochtrup/Metelen - Beim zwölften Preisflug der Taubenzüchter der Reisevereinigung Ochtrup/Metelen machte jetzt der Metelener Paul Morrien das Rennen.


Do., 13.07.2017

Verschwundene Hündin „Bella“ Unbekannter färbt Hundefell ein

Vorher hatte Bella ein weißes Fell, jetzt ist es braun.

Ochtrup - Hündin Bella ist mehrere Tage verschwunden. Als der Mischling wieder auftaucht, sieht er anders aus als vorher: Jemand hat sein Fell braun gefärbt. Die Besitzer stehen vor einem Rätsel – und sorgen sich. Von Anne Spill


Do., 13.07.2017

Kita St. Michael Spielgerät vervollständigt den Spielplatz für den U 3-Bereich

So macht Spielen Spaß: Michaele Krusius (l.) von der Verbund-Sparkasse, Kita-Leiterin Gudrun Meyer (2.v.r.) und Verbundleiterin Annette Holtmann (r.) präsentieren mit einigen Kindern der Einrichtung das neue Spielgerät für die U 3-Kinder.

Ochtrup - Dank einer kräftigen Finanzspritze der Verbund-Sparkasse Emsdetten/Ochtrup ist der Spielplatz für die Kleinen in der Kindertagesstätte St. Michael im Orsteil Langenhorst nun fertig.


Mi., 12.07.2017

Umgestaltung der Kolpingstraße Neues Pflaster bis zum Ostwall?

Zwischen der griechischen Gaststätte Odysseus und dem Ostwall liegt noch das alte Pflaster.

Ochtrup - Rund um die Lambertikirche erstrahlt das Pflaster weitgehend in neuem Glanz. Auf dem angrenzenden Teil der Kolpingstraße liegen indes noch die alten Steine – der Bereich zwischen dem griechischen Restaurant und dem Ostwall ist nicht Teil der aktuellen Maßnahme. Ob dieses Areal in naher Zukunft ebenfalls angegangen werden soll, darüber diskutierte der Rat in seiner jüngsten Sitzung. Von Anne Spill


Mi., 12.07.2017

Am Freitag gibt es Zeugnisse Schüler wissen in der Regel bereits, ob sie versetzt werden oder nicht

Zeugnistag: Wenn die Schüler am morgigen Freitag ihre Zeugnisse bekommen, sollte in der Regel bereits geklärt sein, ob das Klassenziel erreicht wurde oder nicht.

Ochtrup - Am Freitag gibt es Zeugnisse. Doch die sind nicht für alle ein Grund zur Freude. Die Schulpsychologische Beratungsstelle des Kreises hat deshalb ein Sorgentelefon eingerichtet. Die weiterführenden Schulen in Och­trup blicken dem Zeugnistag jedoch gelassen entgegen.  Von Anne Steven


Mi., 12.07.2017

Ausflug in Welterbe-Stadt Kirchenchor gestaltet Messe im Hildesheimer Dom mit

Der Kirchenchor unterwegs.

Ochtrup - Ein dreitägiger Ausflug des Kirchenchors St. Lamberti führte jetzt in die Welterbe-Stadt Hildesheim. „Bei einer außergewöhnlichen Führung mit schauspielerischem Charme ging es zuerst zur evangelischen Michaeliskirche des früheren Bischofs Bernward“, berichtet der Chor.


Di., 11.07.2017

Gemeinsame Übung Feuerwehren aus Epe, Ochtrup und Nienborg proben Ernstfall

Dramatisches Szenario: Nach Hubschrauberabsturz und Waldbrand bei Trianel sind die Feuerwehren aus Epe, Ochtrup und Nienborg gefordert.

Gronau/Ochtrup - Die Einsatzmeldung klang dramatisch: Hubschrauber-Absturz auf dem Gelände der Firma Trianel im Eper Amtsvenn. Zwei Arbeiter sind eingeklemmt und müssen befreit werden, zudem brennt – bedingt durch die Absturz – ein nahe gelegener Wald. Gottlob war es nur ein Übungsszenario, das am Samstag die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Epe, Nienborg und Ochtrup erwartete.


Di., 11.07.2017

Zum Thema Grundschulen stehen in regelmäßigem Kontakt mit Eltern

Ochtrup - An den Grundschulen wird – noch mehr als an den weiterführenden Schulen – auf gute Kommunikation gesetzt. „Wir sind immer im Gespräch mit den Eltern, vor allem, wenn es Probleme gibt“, berichtet die stellvertretende Leiterin der Lambertischule, Brunhilde Böwering. Gerade im Grundschulbereich komme es schon mal häufiger vor, dass ein Kind bereits zum Halbjahr die Klasse wechsele. Von Anne Steven


Di., 11.07.2017

Zum Thema Der Blaue Brief

Ochtrup - Die Bezeichnung „Blauer Brief“ soll – das ergab eine Internet-Recherche (Wikipedia) – aus dem 18. Jahrhundert stammen. Damals mussten königliche Anordnungen blickdicht verpackt und versiegelt werden. Dafür eignete sich aus Lumpen hergestelltes Papier besonders gut. Besagte Lumpen wiederum stammten von Uniformen, die zu dieser Zeit preußisch blau waren.


Di., 11.07.2017

Bahnstrecke Münster-Enschede Schienenersatzverkehr am Wochenende

Am Wochenende stehen auf der Bahnstrecke zwischen Enschede und Münster unter anderem Gleisbauarbeiten an.

Ochtrup - Auf der Bahnstrecke zwischen Münster und Enschede stehen am Wochenende Gleisbau- und Brückenarbeiten an.


Di., 11.07.2017

Loslösegruppe der Familienbildungsstätte „Kleine Mäuse“ verabschieden sich

Die Loslösegruppe „Kleine Mäuse“ der Familienbildungsstätte benötigt Verstärkung.

ochtrup - Wenn die Großen in den Kindergarten, braucht die Loslösegruppe „Kleine Mäuse“ Verstärkung.


Di., 11.07.2017

Hospizverein Ochtrup-Metelen Kursus: Einführung in die Sterbebegleitung

In einem Einführungskursus erfahren Interessierte Wissenswertes zum Thema Sterbebegleitung.

Ochtrup - Der Hospizverein Ochtrup-Metelen bietet einen Einführungskursus in die Sterbebegleitung an.


Di., 11.07.2017

Vorwurf: Vortäuschung einer Straftat Angeklagter lügt das Blaue vom Himmel

 

Ochtrup - Da mussten die Polizei in Och­trup und eine Versicherung einfach stutzig werden: Ein 48 Jahre alter Vater zweier erwachsener Kinder hatte am 3. Dezember vergangenen Jahres einen Einbruch angezeigt. Ihm seien Bargeld, eine Luxusuhr, Geldspielautomaten und eine wertvolle Briefmarkensammlung aus seiner damaligen Wohnung in Och­trup geklaut worden. Schaden: fast eine halbe Million Euro. Von Matthias Lehmkuhl


Di., 11.07.2017

Prozess am Amtsgericht 44-Jähriger soll sich an Kind vergangen haben

Vor Gericht stand ein 44-jähriger Ochtruper.

Ochtrup - Wegen sexuellen Missbrauchs eines zwölfjährigen Kindes in Wettringen musste sich gestern ein 44-jähriger Mann aus Ochtrup vor dem Jugendschöffengericht in Rheine verantworten. Ihm wird unter anderem vorgeworfen, mit dem Mädchen im Chatroom eine intensive Beziehung geführt zu haben. Von Monika Koch


Di., 11.07.2017

Volks- und Pfarrfest in Welbergen Spektakel mit vielen Pferdestärken

Daumen hoch für das Volks- und Pfarrfest in Welbergen: Diese Kinder waren im vergangenen Jahr gern dabei.

Ochtrup - Eigentlich kann man in Ochtrup die Jahresuhr danach stellen. Am ersten September-Wochenende findet in Welbergen immer das Volks- und Pfarrfest statt. Überraschung: in diesem Jahr erst recht – und wie. Von Martin Fahlbusch


Mo., 10.07.2017

„Frauen vor Ort“ Langenhorst und kfd St. Marien 1600 Euro für die Frauenschutzwohnung Gronau

Spendenübergabe: Die „Frauen vor Ort“ Langenhorst und die kfd St. Marien übergaben jetzt eine Spende an den Sozialdienst katholischer Frauen Gronau.

Ochtrup - Eine großzügige Spende überreichten jetzt die „Frauen vor Ort“ Langenhorst und die kfd St. Marien. Das Geld war bei der Veranstaltung „Starke Frauen“ zusammengekommen.


Mo., 10.07.2017

Kultursommer-Konzert mit „Jazz‘is“ Klangteppich auf der Seebühne

In wechselnder Besetzung traten die „Jazz‘is“ auf der Seebühne auf.

Ochtrup - Der Geschäftsführer des Kulturforums Ochtrup, Dr. Guido Dahl, hatte offensichtlich mal wieder eine glückliche Hand: Zahlreiche Zuhörer lauschten am Sonntag den Klängen der Formation „Jazz‘is“. Die Kultursommer-Veranstaltung im Stadtpark kam gut an. Von Irmgard Tappe


So., 09.07.2017

„Restart“ für den Monzaguhru Dirk Lating Treffen erstmals an der Felsenmühle in Ochtrup

Für Opel-Fans gab es an der Felsenmühle viel zu sehen.

Ochtrup - Autotechnisch nennt man das wohl einen „Restart“. Für Dirk Lating, besser bekannt als der Monzaguhru, ist das Opeltreffen an der Felsenmühle in Och­trup so etwas wie ein Neuanfang. Von Martin Fahlbusch


So., 09.07.2017

Spende für die Sternenkinder-Stele Tragetaschen bringen 1000 Euro ein

Spendenübergabe: Gerd Egbring (Mitte), Lisa Wenninghoff (3.v.r.), und Johanna Kurre (r.) überreichen den Scheck an den Hospizverein Ochtrup mit (v.l.) Heidi Lütken-Uhlenbrock, Johanna Tenhumberg-Pleie, Peter Paßlick, Renate Mensing und Dieter Lange-Lagemann.

Ochtrup - Ein dicke Spende gab es jetzt für die Sternenkinder-Stele des Hospizvereins. Die Alte Stadt, die Stüwwenkopp und die Lamberti-Apotheke hatten Geld zusammengetragen.


So., 09.07.2017

Gerichtsprozess Komplott oder Straftat?

Justitia: Vor Gericht stand jetzt eine 25-jährige Hausfrau aus Ochtrup.

ochtrup/Rheine - Wegen Fahrens ohne Führerschein stand gestern eine 25-jährige Hausfrau und Mutter aus Ochtrup in Rheine vor Gericht. Laut Anklage soll sie am 10. August 2016 mit einem Auto über den Feldhauser Damm gefahren sein, obwohl sie keine Fahrerlaubnis hatte. Von Monika Koch


2426 - 2450 von 2732 Beiträgen

Das Wetter in Ochtrup

Heute

22°C 13°C

Morgen

26°C 10°C

Übermorgen

23°C 10°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter