Di., 19.03.2019

Workshop „Kindertrauer“ Verlust und Tod sind Teil des Lebens

Der Museumskoffer „Vergiss-mein-nicht“ in Form eines Sarges ist vom Museum für Sepulkralkultur speziell für Kindergarten- und Grundschulkinder entwickelt worden. Er ermöglichst eine spielerische Auseinandersetzung mit den Themen Verlust, Tod und Trauer. Er soll vor allem dabei helfen, Berührungsängste abzubauen.

Ochtrup/Gronau - „Das Trauern der Erwachsenen ist wie das waten durch einen Fluss. Kinder stolpern in Pfützen der Trauer und springen wieder hinaus“, hat die Schriftstellerin Astrid Lindgren einmal ihre Wahrnehmung beschrieben. Von Susanne Menzel

So., 17.03.2019

Tag der offenen Tür bei der Stadtkapelle Außergewöhnliche Töne im Probenraum

Schnuppertag: Dirigent Dirk Brünenborg gibt dem siebenjährigen Milan Tipps fürs Trompete spielen.

Ochtrup - Außergewöhnliche Töne waren am Sonntagnachmittag im Probenraum der Stadtkapelle Ochtrup zu hören. Beim Schnuppertag durften sich dort hoffnungsvolle Nachwuchsmusiker ausprobieren. Von Irmgard Tappe


Sa., 16.03.2019

Vortrag von Hermann-Josef Frisch zum Koran Ein Liebesbrief Gottes an die Menschen

Hermann- Josef Frisch zeichnete in seinem Vortrag zahlreiche Parallelen der Weltreligionen auf.

Ochtrup - Hermann-Josef Frisch hatte sich am Donnerstag mit seinem Pkw durch den Berufsverkehr auf der Autobahn zwischen Köln und Ochtrup gequält. Im Forum der Bücherei St. Lamberti referierte der Pfarrer im Ruhestand anlässlich der Woche der Brüderlichkeit zum Thema „Koran für Christen“. Dr. Guido Dahl, Geschäftsführer des Kulturforums, stellte den 71-Jährigen als „Wissenschaftler im Unruhestand“ vor. Von Irmgard Tappe


Sa., 16.03.2019

Fazit der drei Veranstaltungen „Auch Atheisten haben uns viel zu sagen“

Dr. Guido Dahl, Geschäftsführer des Kulturforums.

Ochtrup - „Die Woche der Brüderlichkeit war in diesem Jahr wohl eine der gelungensten überhaupt“, blickt der Geschäftsführer des Kulturforums, Dr. Guido Dahl, auf die drei Veranstaltungen dieser Woche zurück. Von Irmgard Tappe


Sa., 16.03.2019

Kräht der Hahn auf dem Mist,...  . . .  werden Herz und Düsen kontrolliert

Sämtliche Düsen der Feldspritze werden auf dem Prüfstand ebenfalls kontrolliert.

Ochtrup/Ahaus - Kräht der Hahn auf dem Mist, . . .“, heißt die Serie, in der die Westfälischen Nachrichten die Ochtruper Landwirte durch das Jahr begleiten und ihnen bei ihrer täglichen Arbeit über die Schulter schauen. Diesmal ging es mit Franz-Josef Rottmann und mit dessen Pflanzenschutzspritze auf den Prüfstand nach Ahaus. Von Martin Fahlbusch


Sa., 16.03.2019

Material am Montag an die Straße legen In vier Bezirken wird Grünschnitt abgefahren

Am Montag wird in Ochtrup wieder Grünschnitt abgefahren.

Ochtrup - Die erste Grünschnittabfuhr in diesem Jahr für den innerstädtischen Bereich führt die Stadt am Montag (18. März) durch. Das beauftragte Unternehmen wird alle vier Abfuhrbezirke nacheinander ansteuern. Die Bürger werden daher gebeten, den Grünschnitt an dem Tag vor 6 Uhr zur Abfuhr bereitzustellen.


Fr., 15.03.2019

Plant for the Planet – Pflanzaktion der Realschule Bäume für den Klimaschutz

Trotz des Dauerregens waren die Schüler eifrig am Werk. Auch Bürgermeister Kai Hutzenlaub (kl. Foto) machte bei der Baumpflanzaktion mit.

Ochtrup - „Ihr müsst aufpassen, dass alle Wurzelhaare gut mit Erde bedeckt sind. Und dann von allen Seiten gut andrücken!“ Franz Laurenz von der Gärtnerei des Baubetriebshofs zeigt den Schülern ein paar letzte Handgriffe, dann laufen sie los und machen sich unter der Aufsicht ihrer Lehrerin Nele Oelerich ans Werk.


Fr., 15.03.2019

Berufsorientierungstag „Berufe begreifen“ der weiterführenden Schulen „Wir brauchen den Nachwuchs“

Ausprobieren und Informieren standen am Donnerstag beim Berufsorientierungstag „Berufe begreifen“ in der Stadthalle auf dem Programm.

Ochtrup - Beim Berufsorientierungstag der weiterführenden Schulen „Berufe begreifen“ hatten am Donnerstag zahlreiche Schüler Gelegenheit, sich im Rahmen dieser Informationsbörse mit ihrem weiteren Ausbildungs- und Berufsweg zu beschäftigen. Von Martin Fahlbusch


Fr., 15.03.2019

Sanierung des Bergfreibades Eröffnung nicht vor Anfang August

So sieht es aktuell auf der Baustelle im Freibad aus.

Ochtrup - In der Sonne liegen, ab und an im Wasser abkühlen, Bahnen schwimmen, planschen, vom Sprungturm aus in die Wellen eintauchen, all das muss für die Ochtruper noch ein bisschen warten. Denn die Sanierung des Bergfreibades stockt. Den geplanten Eröffnungstermin Anfang Mai können die Stadtwerke nicht halten. Sie peilen jetzt den Spätsommer an. Von Anne Steven


Fr., 15.03.2019

Crashkurs NRW am Schulzentrum „Wir möchten, dass ihr heile ankommt“

Das Team vom Crashkurs NRW: (v.l.) Klaus Leising (Leiter Verkehrsunfallprävention und Opferschutz der Kreispolizeibehörde Steinfurt), Guido Wilke (Polizist und Unfallopfer), Malte Werner (Polizist), Jürgen Bauland (Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Steinfurt), Notfallseelsorgerin Angela Budke und Nico Rauß (Rettungsdienst).

Ochtrup - Am Donnerstagmorgen war am Schulzentrum Crashkurs NRW zu Gast. Sehr eindringlich schilderten Polizisten, Mitarbeiter im Rettungsdienst, Unfallopfer und Notfallseelsorge den Schülern ihre Erlebnisse. Das Ziel: Aufrütteln. Von Anne Steven


Do., 14.03.2019

Amtsgericht Steinfurt: Ochtruper wegen Betrugs verurteilt 22-Jähriger soll elfmonatige Haft als Chance sehen

Das Amtsgericht in Steinfurt.  

Ochtrup/Steinfurt - Ein 22-jähriger Ochtruper musste sich am Donnerstag wegen Betrugs vor dem Amtsgericht in Steinfurt verantworten. Von Norbert Hoppe


Do., 14.03.2019

KAB-Veranstaltung „Einst hab’ ich ein Gedicht gewusst“ Wahre Schätze aus der Erinnerung

Trugen Gedichte bei der KAB-Veranstaltung vor: (v.l.) Hermann Tombült, Anni Schulte, Christa Feldevert, Alwine Reuter, Norbert Hoppe, Heinz Wülker und Ludger Reckelt

Ochtrup - Das Publikum bei einer Veranstaltung der KAB St. Paulus im Clemens-August-Heim übernahm jetzt auch gleichzeitig die Rolle des Akteurs. Unter dem Motto „Einst hab’ ich ein Gedicht gewusst“ hatte die KAB bei Kaffee und Kuchen zu einer Lesung von Gedichten, die von einigen der Anwesenden ausgesucht und vorgetragen wurden, eingeladen.


Do., 14.03.2019

Lambertikirchplatz Kuriose Parkeinlage

Lambertikirchplatz: Kuriose Parkeinlage

Ochtrup - Kurioser Unfall auf dem Kirchplatz. Eine Fahrerin blieb mit ihrem Fahrzeug an den Treppenstufen hängen. Von Anne Steven


Do., 14.03.2019

Puppen- und Spielzeugmuseum Zuwachs aus den Niederlanden

Zusammenrücken müssen die zahlreichen Puppen im Museum von Betty Schürmann. Ihre neuen Brüder und Schwestern aus der niederländischen Sammlung sind unglaublich vielfältig.

Ochtrup - Zuwachs fürs Puppenmuseum: Rund 100 Exemplare umfasst die Sammlung einer Niederländerin, die ihre Puppen dem Museum in Ochtrup zur Verfügung gestellt hat. Nun müssen Leiterin Betty Schürmann und ihre Mitstreiter aber erst einmal den Bestand sichten – und teilweise auch reparieren. Von Irmgard Tappe


Do., 14.03.2019

Tag der offenen Tür der Stadtkapelle An die Instrumente, fertig, los!

Früh übt sich, wer ein Musiker werden will. Am Sonntag organisiert die Stadtkapelle einen Tag der offenen Tür.

Ochtrup - Die Stadtkapelle Ochtrup öffnet ihre Türen für Besucher. Am Sonntag (17. März) haben alle Musikbegeisterten Gelegenheit, die Musiker in ihrem Probenraum in der Pestalozzischule zu besuchen.


Mi., 13.03.2019

Woche der Brüderlichkeit: Konzert „Schalom, Salam und Frieden mit Dir“ Auf vielfältige Weise berührend

Eine berührende Mischung von Liedern und Texten, die auf die Verfolgung der Juden im Nationalsozialismus verwies, aber auch Perspektiven für Frieden in der Zukunft aufzeigte, war beim Konzert am Dienstagabend in der Villa Winkel zu hören.

Ochtrup - Musikalisch und mit der Rezitation von Gedichten näherten sich die Akteure in der Villa Winkel am Dienstagabend einem Thema, das sie unter den Titel „Schalom, Salam und Frieden mit Dir“ gestellt hatten. Es war die zweite Veranstaltung im Rahmen der Woche der Brüderlichkeit des Kulturforums Och­trup, zu der ihr Leiter Dr. Guido Dahl eingeladen hatte. Von Elvira Meisel-Kemper


Mi., 13.03.2019

Unfall in der Oster Zwei Schwerverletzte nach Kollision

Symbolbild 

Ochtrup - In der Oster hat sich am Dienstagnachmittag ein Unfall ereignet. Bei dem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Radlader wurden zwei Ochtruper schwer verletzt.


Mi., 13.03.2019

Kreisverkehr Stadthalle Nachtigall, ick hör dir trapsen

ISG und Heimatverein sehen die Skulptur der Ochtruper Nachtigall, die derzeit auf dem Valverde-del-Camino-Platz steht, auf dem neuen Kreisverkehr an der Stadthalle. Die Verwaltung schlägt dort eine naturnahe Bepflanzung vor.

Ochtrup - Der Kreisverkehr an der Stadthalle steht kurz vor seiner Vollendung. Im Ausschuss für Planen und Bauen wurde nun über die künftige Gestaltung des Rondells beraten. Geht es nach dem Willen der Stadtverwaltung spielt die Skulptur der Ochtruper Nachtigall am Valverde-del-Camino-Platz dabei keine Rolle. Von Anne Steven


Mi., 13.03.2019

Ausbau südliche Bahnhofstraße Arbeiten könnten im August starten

Der südliche Teil der Bahnhofstraße soll ab August 2019 ausgebaut werden.

Ochtrup - Es gibt Neuigkeiten zum Ausbau der südlichen Bahnhofstraße: Die Stadtverwaltung und das beauftragte Planungsbüro NTS seien damit beschäftigt, den Wettbewerbsentwurf weiterzubearbeiten, erklärte Bauamtsleiterin Karin Korten am Montagabend im Bauausschuss. Von Anne Steven


Mi., 13.03.2019

Wettbewerb „Jugend debattiert“ Gute Übung für den Alltag

Debattierten eifrig mit: (v.l.) Johannes Althoff, Justin Fuhrmann und Joost Hüntemann.

Ochtrup - Sollen Schüler im Unterricht bald Elektrogeräte reparieren? Wer profitiert, wenn der regionale Busverkehr auf Elektrobetrieb umgestellt wird? Darüber stritten drei Schüler des Städtischen Gymnasiums Ochtrup jetzt im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Jugend debattiert“. Johannes Althoff, Justin Fuhrmann und Joost Hüntemann trafen in Vreden auf Schüler aus dem gesamten Münsterland und nahmen Stellung.


Di., 12.03.2019

Feuerwache Vergabe der Planungsleistungen

Symbolbild

Ochtrup - Hinter den Kulissen gehen die Planungen für den Neubau der Feuerwache weiter. Von Anne Steven


Di., 12.03.2019

Kita „De Lütten“ Mehr Platz zum Parken

Die Parksituation an der Kita „Lütten“ an der Schützenstraße – diese Aufnahme entstand kurz nach dem Einzug – war am Thema im Bauausschuss.

Ochtrup - Die Parksituation an der Kita „Lütten“ war am Montagabend Thema im Bauausschuss. Von Anne Steven


Di., 12.03.2019

Küken schlüpfen im Familienzentrum St. Stephan Tierischer Nachwuchs

Die Kinder des Familienzentrums waren von den Küken begeistert.

Ochtrup - Das Ausbrüten von Hühner-, Enten- oder Wachteleiern gehört für die Schüler der Hauptschule Ochtrup schon lange zum Schulalltag. Die Freude an diesem schönen Erlebnis wollten sie nun auch den Kleinsten bescheren. So brachten die Schüler Brutmaschine, Käfig, Rotlichtlampe und ein Buch über Hühner zum Familienzentrum St. Stephan, wo die Hühnerexperten erwartungsvoll begrüßt wurden.


Di., 12.03.2019

Vortrag auf Einladung der KAB Beruf und Familie besser vereinbaren

Der stellvertretende KAB-Vorsitzende Norbert Hoppe dankt der Referentin Sigrun Jäger-Klodwig, Geschäftsführerin des Familienbundes der deutschen Katholiken im Bistum Münster.

Ochtrup - „Familien erbringen unersetzbare Leistungen für die Gesellschaft.“ So lautete eine Kernaussage von Sigrun Jäger-Klodwig bei einer Veranstaltung der KAB St. Paulus am Sonntag.


Di., 12.03.2019

Frankreich-Austausch am Gymnasium Schulalltag unter der Lupe

Nach dem offiziellen Empfang durch Bürgermeister Kai Hutzenlaub (4.v.l.) stellten sich die Austauschschüler mit ihren Lehrern zum Erinnerungsfoto auf.

Ochtrup - Am Montag hat Bürgermeister Kai Hutzenlaub die französischen Austauschschüler des Gymnasiums begrüßt. Zuvor hatten die Jungen und Mädchen bereits einen Rundgang durch ihre Gastschule und die Stadt unternommen. Von Irmgard Tappe


26 - 50 von 2638 Beiträgen

Das Wetter in Ochtrup

Heute

12°C 1°C

Morgen

11°C 3°C

Übermorgen

9°C 2°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter