Mo., 24.12.2018

Familie Dorsten und das älteste Haus in Ochtrup Über 400 Jahre Geschichte

So sieht das Haus von Familie Dorsten heute aus. Während der Renovierung 1982 (kl. Foto r.) wurde das Fachwerk fast vollständig freigelegt.

Ochtrup - Es ist ein Haus mit Geschichte – vor allem mit Familiengeschichte. Der Familie von Hildegard Dorsten gehört das alte Ackerbürgerhaus an der Ecke Kniepenkamp/Kolpingstraße bereits seit mehr als 130 Jahren. Doch gebaut wurde es viel früher. Es ist das älteste Haus in der Töpferstadt. Das Jahr 1598 – eingraviert in einen Balken im Fachwerk – spricht Bände. Von Anne Steven

Mo., 24.12.2018

Einkauf regionaler Produkte kann jetzt auch am Automaten erledigt werden Angebote rund um die Uhr

Nur den Sekt, den sie sich zur Einweihung der Regio-Box genehmigten, hatten sie nicht in die Bedienstation gepackt: (v.l.) Oliver Kunath, Christoph Thihatmer, Günter Dinkhoff, Luisa Robben, Theo Wesbuer, Heiner Möllers sowie Elisabeth und Manfred Biermann.

Ochtrup - Der Einkauf regionaler Produkte kann jetzt auch am Automaten erledigt werden. Möglich macht dies die „Regio-Box“. Seit Samstag ist der Einkauf an der Brookstraße 1 möglich. Angeboten werden Lebensmittel, die bevorzugt aus Ochtrup und der näheren Umgebung stammen. Von Susanne Menzel


Sa., 22.12.2018

In Spanien gleicht der Weihnachtsmarkt eher einem Kirmesrummel Das große Fest kann kommen

Ein großes Event ist die festliche Weihnachtsbeleuchtung an der Puerta del Sol auf dem großen Platz in der Stadtmitte. Und auf dem Weihnachtsmarkt in dem schönen Städtchen Alcalá gibt es neben dem Riesenrad sogar eine Schlittschuhfläche.

Madrid/Ochtrup - In der Uni herrscht in diesen Tagen großer Trubel. Mit dem Ende des Kalenderjahres neigt sich auch die Vorlesungszeit mit gewaltigen Schritten dem Ende entgegen. Von Maximillian Stascheit


Sa., 22.12.2018

Ochtrup einst und heute Vom Spiegelei in der Brieftasche

Die Zahl der Kneipen in Ochtrup war früher deutlich größer als heute. Reinhard Leusder zog es Ende der 1960er Jahre bei einem Kneipenspaziergang gerne auch ins Gasthaus Krechting. Wobei diese Aufnahme sicherlich deutlich älter ist.

Ochtrup - Die Zahl der Kneipen ist heute deutlich kleiner beispielsweise Ende der 1960er Jahre. Reinhard Leusder kann sich noch gut an diese Zeit erinnern, feierte der Ochtruper doch damals selbst gerne. Er nimmt die Leser dieser Zeitung mit auf eine Zeitreise und einen Bummel durch die Gaststätte von einst. Lustige Anekdoten gibt es wohl aus jeder Kneipe zu erzählen. Von Anne Steven


Sa., 22.12.2018

Schützenverein Langenhorst 1651 Christof Maas wiedergewählt

589 Euro spenden die Langenhorster Schützen für den geplanten Kunstrasenplatz des Sportvereins Langenhorst-Welbergen.

Ochtrup - Zur Generalversammlung begrüßte jetzt der Vorsitzende Christof Maas die Mitglieder des Schützenvereins Langenhorst 1651.


Sa., 22.12.2018

Verurteilung wegen vorsätzlicher Körperverletzung Essen im Schlafzimmer endet vor Gericht

Gronau/Ochtrup - Mit einem vergleichsweise milden Urteil kam am Donnerstag ein 38 Jahre alter Mann aus Gronau beim Amtsgericht Steinfurt davon. Die Anklagepunkte der Staatsanwaltschaft wogen schwer: Beleidigung, Körperverletzung und Bedrohung. Von Norbert Hoppe


Fr., 21.12.2018

Landgericht hebt Haftbefehl gegen Hasan M. auf Wende im Totschlagsprozess macht Angehörige fassungslos

Landgericht Münster 

Ochtrup/Münster - Der im Ochtruper Totschlagsprozess Angeklagte Hassan M. kommt aus der Untersuchungshaft frei. Es bestehe kein dringender Tatverdacht, begründete das Gericht seine Entscheidung und stützt sich dabei auf die Einschätzung eines Rechtsmediziners.


Fr., 21.12.2018

Schützenverein Welbergen plant schon bis 2020 Schützen- und Kaiserfest stehen an

In geselliger Runde beratschlagten die Mitglieder des Schützenvereins Welbergen über die im nächsten Jahr anstehenden Termine.

Ochtrup - Zur letzten Versammlung des Jahres konnte Rainer Kappelhoff, Vorsitzender des Schützenvereins Welbergen, rund 80 Schützen in der Gaststätte zum Kapellenhof begrüßen, so der Verein in seiner Pressemitteilung.


Do., 20.12.2018

Interview mit Pfarrer Stefan Hörstrup Dem Großen im Kleinen begegnen

Pfarrer Stefan Hörstrup freut sich auf Weihnachten und die voll besetzten Kirchen.

Ochtrup - So kurz vor Weihnachten gibt es in einer Kirchengemeinde jede Menge zu tun. Pfarrer Stefan Hör­strup hat sich trotzdem Zeit genommen für ein Interview mit unserem Redaktionsmitglied Anne Steven, indem er über die Faszination von Weihnachten, den Kommerz und die Aktualität der Weihnachtsgeschichte spricht.


Mi., 19.12.2018

Ochtrup

Ochtrup:

Ochtrup - Weihnachten steht vor der Tür. „In allen Gemeindeteilen der Pfarrei St. Lambertus wird es an den Weihnachtstagen – insbesondere an Heiligabend – eine Reihe von Gottesdiensten geben“, schreibt die Pfarrei in einer Ankündigung.


Mi., 19.12.2018

Spielmannszug Weiner-Schützen ehrt Jürgen Reschke 40 Jahre an der Trommel

Der Spielmannszug Weiner-Schützen ehrte auf seiner Jahresabschlussfeier seine Mitglieder (v.l.) Johannes Winter, Jürgen Reschke und Frank Krabbe für ihr Engagement.

Ochtrup - Im Rahmen seines Jahresabschlusses hat der Spielmannszug Weiner-Schützen jetzt einige Mitglieder geehrt. Darunter auch Jürgen Reschke, der bereits seit 40 Jahren unter anderem die Trommel spielt.


Mi., 19.12.2018

Josef Weitkamp verarbeitet seine Depressionen mit einem zweiten Buch „Ich bin auf einem guten Weg“

Auf breite Basis möchten Josef Weitkamp (l.), Apotheker Christoph Stücker und das „Team Heilsam“ die Vorträge stellen.

Ochtrup - Das Foto auf der ersten Seite des türkisblauen Einbandes zeigt einen lachenden, entspannten Menschen. Einer, der die Umgebung, in der er sich gerade befindet, sichtlich genießt. Dass er viele Jahre gesundheitliche Probleme hatte, sieht man ihm nicht an. „Ich hatte jahrelang Depressionen. Auch jetzt nehme ich dagegen noch Medikamente. Von Susanne Menzel


Mi., 19.12.2018

Theaterstück der Landjugend Schwank garantiert amüsanten Abend

Seit Wochen proben die Akteure der Landjugend für ihr neues plattdeutsches Stück „Och Gott, Herr Pastoor“.

Ochtrup - Einer langjährigen Tradition folgend, führt die Theatergruppe der KLJB Ochtrup auch in diesem Jahr wieder ein plattdeutsches Theater auf. Die Proben für die Premiere am 29. Dezember (Samstag) laufen bereits auf Hochtouren. Von Rike Herbering


Di., 18.12.2018

Heimatverein heizt den alten Steinofen an Backen wie bei Oma

In der Weihnachtsbäckerei des Heimatvereins gab es nicht nur manche Kleckerei (die dazu gehört), sondern vor allem auch leckere Plätzchen.

Ochtrup - Bereits beim Eintreten steigt der bekannte Geruch von Plätzchenteig in die Nase und eine angenehme Welle der Wärme empfängt den Besucher im alten Spieker in Langenhorst. Der alte Steinofen wird am Samstagnachmittag, passend zur Adventszeit, statt für Brot- oder Pizzateig zum Keksbacken genutzt. Von Jost Philipps


Di., 18.12.2018

Weihnachtliches Konzert in der Marienkirche Improvisation gehört zum Handwerk

Wunderbare Stimmen von Chören und Solisten erklangen am Samstagnachmittag beim weihnachtlichen Konzert in der Marienkirche.

Ochtrup - Bei dem Weihnachtlichen Konzert am Sonntagnachmittag in der ordentlich besetzten Marienkirche war es wie bei der jährlichen Bescherung zum Fest: Eigentlich gab es viel zu viele Geschenke. Dabei hatte es bis kurz vor der Aufführung noch ganz anders ausgesehen. Von Martin Fahlbusch


Di., 18.12.2018

Bläsergruppen üben sich in der Tradition Hörner stimmen auf Weihnachtszeit ein

Bläser von den beteiligten Gruppen aus Ochtrup und den Niederlanden in der Villa Winkel.

Ochtrup - Auf eine Midwinterhörner-Wanderung begaben sich am Freitag Bläsergruppen aus Enschede,­ Ru­ur­­lo und Rossum aus den Niederlanden sowie die gastgebenden Ochtruper in der Töpferstadt. Von Norbert Hoppe


Di., 18.12.2018

Die Wurzeln des Fahrzeugbauers Krone liegen in Ochtrup Von der Schmiede zum Global Player

In dem kleinen Gebäude vorne rechts an der Bültstraße richtete Bernhard Krone 1897 seine Schmiede ein. Sie sollte zur Keimzelle des heute weltweit tätigen Nutzfahrzeug- und Landmaschinenherstellers werden. Der Enkel des Gründers, Bernard Krone (kl. Foto), berichtet über die Anfangsjahre, die auch im Firmenmuseum mit dem Nachbau der Schmiede dargestellt werden.

Ochtrup/Spelle - Mit „Bernard III.“ signiert der Senior des Unternehmens die Chronik, die 256 Seiten stark und schwergewichtig die mittlerweile 112-jährige Entwicklung der Firma Krone am Standort Spelle abbildet. Die römische Drei steht für die Tradition der Firma Krone, nach der der Unternehmensführer den Vornamen Bernard trägt. Krone ist weltweit als Nutzfahrzeug- und Landmaschinen-Hersteller aktiv. Von Dieter Huge sive Huwe


Mo., 17.12.2018

Bummeln einmal ohne Gedränge Weihnachtszauber im Mini-Format

„Hm, das schmeckt“, sind sich die beiden Jungen einige. Auch die Erwachsenen genießen bei dem Bummel über den Mini-Weihnachtsmarkt so manche der angebotenen kulinarischen Köstlichkeiten.

Ochtrup - Gegen 15 Uhr am Samstagnachmittag ist es noch sehr überschaubar auf dem Mini-Weihnachtsmarkt. Eine Stunde später aber kommen doch noch etliche Besucher, lassen sich Glühwein und Spießbraten schmecken und plaudern miteinander. Von Irmgard Tappe


Mo., 17.12.2018

Christmas-Slam im Jugendcafé Freiraum Moderne Poeten mit tiefgehenden Gedanken

Als Sieger konnte sich Lukas Holtkamp beim Christmas-Slam 2018 durchsetzen.

Ochtrup - Besinnlich, heiter, aber auch aufrüttelnd ging es am Freitagabend im Jugendcafé Freiraum zu. Bei der zweiten Auflage des „Christmas-Slam“ kam nicht nur das Publikum auf seine Kosten. Von Rike Herbering


So., 16.12.2018

Ochtrup einst und heute Ein Jahrhundert auf der Leinwand

Bis vor 20 Jahren mussten Ochtruper nicht in Nachbarstädte reisen, um Filme in einem Kino zu sehen. Das TOBI schloss 1998 nach fast einem Jahrhundert Aktivität seine Pforten. Es wurde zeitweise auch für die Heilige Messe genutzt.

Ochtrup - Vor 20 Jahren endete die Ochtruper Kino-Ära. 1998 schloss das TOBI seine Pforten. Die Geschwister Hermann Viefhues und Annette Becker blicken auf eine aufregendes Jahrhundert zurück, in dem ihre Familie für die Töpferstädter bewegte Bilder auf die Leinwand brachte. Von Irmgard Tappe


Sa., 15.12.2018

Baustelle Bergfreibad Viel Feinarbeit erfordert Geduld

Auf der Baustelle im Bergfreibad nehmen (v.l.) Betriebsleiter Stadtwerke Robert Ohlemüller, Projektleiter Norbert Storm, Schwimmmeister Björn Bendias und Herbert Bätker von den Stadtwerken die Arbeiten unter die Lupe.

Ochtrup - Die Arbeiten im Bergfreibad gehen voran. Entsorgungsarbeiten haben den Zeitplan etwas durcheinandergewirbelt, die Verantwortlichen sehen die geplante Wiedereröffnung im Mai nicht als gefährdet an. Die Verantwortlichen haben Ideen, wie sie die Verzögerungen auffangen können. Von Martin Fahlbusch


Sa., 15.12.2018

Baustelle Kreisverkehr Stadthalle Strahlende Gesichter rundherum

Viel fehlt nicht mehr, dann ist der neue Kreisverkehr an der Stadthalle bereits fertig gestellt. Im neuen Jahr soll die letzte Asphaltschicht aufgetragen werden. Bis Weihnachten stehen nun unter anderem noch Pflasterarbeiten an.

Ochtrup - Die Arbeiten am neuen Kreisverkehr im Kreuzungsbereich von Bentheimer- und Gronauer Straße sowie von Park- und Bergstraße gehen weiterhin gut voran. Bauamtsleiterin Karin Korten geht davon aus, dass – sofern das Wetter halten sollte – die Arbeiten deutlich vor dem Sommer 2019 abgeschlossen sein werden. Von Anne Steven


Fr., 14.12.2018

Prozess wegen Totschlags im Ochtruper Stadtpark Streitigkeiten zogen sich bereits länger hin

Symbolbild 

Ochtrup/Münster - In der Nacht zu Pfingstmontag dieses Jahres kam es im Ochtruper Stadtpark zu einem Streit, in dessen Verlauf ein 20-Jähriger erstochen wurde. Doch wie konnte es dazu kommen? Aussagen zum Lebenslauf und zum Persönlichkeitsprofil des Angeklagten standen im Mittelpunkt des vierten Verhandlungstages beim Landgericht Münster. Von Norbert Hoppe


Fr., 14.12.2018

SPD: Investitionen sind vernünftig Die Stadt ist auf einem guten Weg

Vincent ten Voorde

„Die Stadt ist auf einem guten Weg und das spiegelt sich auch im Entwurf des Haushalts wieder. Denn vor uns liegt ein solides Zahlenwerk.“ Das betonte der Fraktionsvorsitzende der SPD, Vincent ten Voorde, in seiner Haushaltsrede gleich zu Anfang. Die SPD-Fraktion sei mit dem Entwurf des Haushalts sehr zufrieden.


76 - 100 von 2408 Beiträgen

Das Wetter in Ochtrup

Heute

3°C -2°C

Morgen

1°C -7°C

Übermorgen

-1°C -8°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter