Ochtrup
Stadtwerke haben vier Projekte vor der Brust

Ochtrup. Die Stadtwerke haben in dieser Woche Aufträge im Wert von 774 000 Euro vergeben. Das teilte Betriebsleiter Robert Ohlemüller mit. „Auch eine Art Konjunkturprogramm“, sagte er. 230 000 Euro werden für einen Teilabschnitt einer neuen...

Mittwoch, 06.05.2009, 13:05 Uhr

Ochtrup . Die Stadtwerke haben in dieser Woche Aufträge im Wert von 774 000 Euro vergeben. Das teilte Betriebsleiter Robert Ohlemüller mit. „Auch eine Art Konjunkturprogramm“, sagte er.

230 000 Euro werden für einen Teilabschnitt einer neuen Trinkwasserleitung zwischen dem Wasserwerk in Offlum und dem Hochbehälter auf dem Ochtruper Berg fällig. Den Auftrag hat die Firma Tiefbau Röttgers aus Ochtrup bekommen. Die Arbeiten an der Wasserleitung, die insgesamt 13 Kilometer lang sein wird, sollen umgehend beginnen, wie Ohlemüller erklärte.

Außerdem werden die Stadtwerke für die Erschließung des Baugebiets „An den Wiesen“ 285 000 Euro ausgeben. Für den ersten Bauabschnitt werden Versorgungsleitungen, Kanalbau und eine Baustraße nötig. Den Auftrag bekam Tiefbau Berling aus Neuenkirchen in Niedersachsen.

Die Arbeiten zur Renaturierung der Gellenbecke zwischen Brook- und Beethovenstraße wird nach Angaben der Stadtwerke die Firma Kockmann aus Ochtrup übernehmen. Auch hier sei mit einem „umgehenden Beginn“ zu rechnen, sagte Robert Ohlemüller. Die vorbereitenden Arbeiten sollen möglichst noch vor den Sommerferien beendet sein. Richtig gebaggert wird aber erst in den Ferien, um die Schulen am Schulzentrum nicht zu stören. Kosten der Maßnahme: 195 000 Euro.

Versorgungsleitungen und ein Regenwasserkanal werden zudem im Baugebiet Austeresch verlegt. 64 000 Euro wird das kosten. Ausführende Firma ist das Unternehmen Steinbrecher, Rheine.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/463130?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F701205%2F701224%2F
Nachrichten-Ticker