Ochtrup
Die bisher schönste Bundesgartenschau?

Sonntag, 25.12.2011, 22:51 Uhr

Ochtrup . Die Ochtruper Gartenfreunde besuchten in der vergangenen Woche Mecklenburg-Vorpommern, besonders die Landeshauptstadt Schwerin und die Bundesgartenschau . Bei der Anreise legten sie eine längere Pause in Ludwigslust ein und besichtigten die Parklandschaft um das Schloss. Die Residenzstadt Schwerin (mit Altstadt, Backsteindom , Fachwerkfassaden, Regierungsviertel, Pfaffenteich, Museen, Konzerthalle, Schloss und Schweriner See), die alte Hansestadt Wismar (Weltkulturerbe mit restaurierten Gebäuden und Hafen), das Seebad Boltenhagen (mit Besuch eines historischen Rauchhauses) waren zentrale Stationen der Fahrt. Auf der Rückfahrt hielt die Reisegruppe im Gestüt Redefin und bekam bei einer Führung Einblicke in die Pferdezucht.

Für die Gartenbaufreunde war ein Besuch der Bundesgartenschau obligatorisch. „Ein Tag ist zu wenig“, hieß es einhellig. Allein der Rosengarten könnte den Besucher für einen Tag in Anspruch nehmen. „Die BuGa profitiert enorm von dem alten Baumbestand, den vielen Gewässern, der gewachsenen Parklandschaft und der Schlosskulisse“, teilte die Gruppe in einem Pressetext mit. Das super Reisewetter wird dazu beigetragen haben, dass diese Fahrt in guter Erinnerung bleibt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/514642?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F701205%2F701223%2F
Krisenstab stimmt sich Montag ab
Coronavirus: Krisenstab stimmt sich Montag ab
Nachrichten-Ticker