Ochtrup
Die Küchen-Profis ziehen in den Weiner-Park

Donnerstag, 17.02.2011, 12:02 Uhr

Ochtrup - Die GGM Gastro International zieht es von ihrem bisherigen Standort in Gronau-Epe ins Gewerbegebiet Weiner-Park. Der Im- und Exporteur von Großküchengeräten hat dort ein 35000 Quadratmeter großes Grundstück direkt an der B54 gekauft sowie die Option für eine Erweiterungsfläche von 30000 Quadratmetern.

„Wir brauchen dringend mehr Platz, der steht in Gronau in dem Umfang aber nicht zur Verfügung. Daher verlegen wir unseren kompletten Standort jetzt nach Ochtrup“, berichtete GGM-Geschäftsleiter Manuel Elma am Mittwoch bei der Vorstellung der Pläne im Ochtruper Rathaus. „Einer unserer Spediteure hat uns auf das Areal aufmerksam gemacht“, ergänzte Marcus Inan , wie Elma Geschäftsleiter des expandierenden Unternehmens. Das künftige Firmengelände liegt direkt an der B54. „Das wird ein tolles Aushängeschild für den Weiner-Park“, ist Bürgermeister Kai Hutzenlaub überzeugt.

Die GGM Gastro International investiert in den nächsten Jahren über fünf Millionen Euro in Ochtrup. „Alleine das Gebäude schlägt mit vier Millionen Euro zu Buche“, so Inan. Den größten Teil der gut 12000 Quadratmeter nimmt das Lager in Anspruch, in dem Ware aus elf Ländern vorrätig ist. „Das ist - neben dem Service und der Werbung - eine unserer Stärken. So sind wir in der Lage, innerhalb von zwei bis drei Tagen eine komplette Küchenausstattung für die Hotellerie zu liefern“, erklärte Matthias Elma vom GGM-Management. Auf Büro- und Ausstellungsflächen entfallen 3200 Quadratmeter, verteilt auf zwei Etagen. Davon nimmt der Schauraum alleine schon 1200 Quadratmeter in Anspruch. „Durch dessen Glasfassade hat man von der B54 einen freien Blick auf unsere Produkte. Die Ausstellung ist dann die größte dieser Art in Europa“, betonte Manuel Elma.

Die Zahl der Mitarbeiter soll in den nächsten Jahren nach und nach aufgestockt werden. „Wir haben in dem Bereich eine prognostizierbare Zuwachsrate von 37 bis 41 Prozent“, sagte Matthias Elma. In diesem Jahr sind zehn bis 15 Neueinstellungen geplant. Sie reichen vom Elektriker über Speditionskaufleute bis hin zu Mitarbeitern im Verkauf. „Wenn wir in Ochtrup anfangen, liegen wir bei 60 bis 70 Mitarbeitern, in den nächsten fünf Jahren wird sich deren Zahl auf 100 bis 150 erhöhen“, steckte Matthias Elma die Ziele in diesem Bereich ab.

Apropos Ziele: Ende des Jahres möchte GGM Gastro International am neuen Standort im Weiner-Park sein. „Sämtliche Verträge sind unter Dach und Fach. Zurzeit wird der Bauantrag ausgearbeitet. Wir hoffen, dass die Baugenehmigung innerhalb der nächsten zwei Monate erteilt wird, damit wir dann umgehend loslegen können“, sagte Marcus Inan. Die Verträge für die fünf Hallen, die die Firma zurzeit in Epe gemietet hat, werden entsprechend gekündigt.

Inan ist - ebenso wie Manuel und Matthias Elma - überzeugt, dass der Aufwärtstrend anhält. „Die Branche verlangt Wachstum von uns“, so Manuel Elma. „Und wir wollen wachsen“, fügte sein Bruder hinzu.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/254432?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F700640%2F701053%2F
Nachrichten-Ticker