Vier Monate nach der Eröffnung
FOC begrüßt den millionsten Besucher

Ochtrup -

Britta Fangmann staunte nicht schlecht, als sie bei ihrem Besuch im FOC von Center-Manager Armin Wienker persönlich begrüßt wurde - als millionster Gast des erweiterten Outlets. Zusammen mit ihrem Freund Markus Stuntebeck war sie zum Einkaufsbummel aus dem Kreis Vechta nach Ochtrup gekommen.

Samstag, 12.01.2013, 14:01 Uhr

Die erste Million ist geschafft: Am Freitag begrüßte Center-Manager Armin Wienker mit Britta Fangmann die millionste Besucherin im FOC . Die junge Frau aus dem Kreis Vechta war zusammen mit ihrem Freund Markus Stuntebeck zum Einkaufsbummel nach Ochtrup gekommen, teilte das Outlet in einer Presseinformation mit. „Das ist ja toll! Das Einkaufsflair hier im FOC Ochtrup ist etwas ganz Besonderes. Auch die Architektur gefällt mir ausgesprochen gut“, wird Fangmann in dem Text zitiert. Freudestrahlend nahm sie von Wienker einen Einkaufsgutschein über 50 Euro entgegen.

Die Gäste des FOC kommen nicht nur aus der nächsten Umgebung: Bis zu 70 Minuten Fahrtzeit nehmen die Besucher auf sich. Dabei kommt ein Großteil aus dem Ruhrgebiet und rund 30 Prozent aus den Niederlanden, heißt es in dem Pressetext weiter. Darin wird Wienker mit den Worten zitiert: „Wir sind äußerst zufrieden mit der Entwicklung des FOC. Dass gerade einmal vier Monate nach der Eröffnung bereits eine Million Besucher zu uns gekommen sind, ist wirklich toll. Aber das Beste ist: Wer einmal bei uns war, kommt auch gerne wieder. Das verraten uns unter anderem die zahlreichen positiven Besucherstimmen auf unserer Facebook-Seite.“ Für das Frühjahr ist die Ansiedlung weiterer Marken im FOC angekündigt.

Nach einigen Verzögerungen ist für Donnerstag (17. Januar) die Eröffnung des Premium-Döner-Lokals geplant. Im Februar soll das italienische Restaurant folgen. „Insgesamt hält das FOC dann 800 Sitzplätze in der Gastronomie bereit“, heißt es in dem Pressetext abschließend.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1409404?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F1784750%2F1785017%2F
Transparent am Dom
Ein riesiges Transparent hatten Unbekannte passend zum Wochenmarkt am Dom-Gerüst befestigt.
Nachrichten-Ticker