Schüler proben fürs Liederfest : „Klasse! Wir singen“
Drei Fragen an: Lisa Gerigk, Klassenlehrerin der 4c

334 Kinder der Marienschule machen bei „Klasse! Wir singen“ mit. Wie bereiten sie sich auf ihren großen Auftritt in Münster vor?

Mittwoch, 24.04.2013, 17:04 Uhr

Lehrerin Lisa Gerigk ist vom Projekt begeistert.
Lehrerin Lisa Gerigk ist vom Projekt begeistert. Foto: hri

Lisa Gerigk : Die Schüler proben ausschließlich in ihren Klassen, gemeinsame Proben mit allen 334 Kindern gibt es nicht. Die Hauptarbeit im Vorfeld des Auftritts erledigen die Musiklehrer, sie werden aber von den Klassenlehrern unterstützt. Denn nur in den Musikstunden ist das Projekt nicht zu stemmen.

Wie kommt das Projekt bei den Kindern in Ihrer Klasse an?

Lisa Gerigk: Die Kinder sind unglaublich begeistert. Jedes Kind hat ein Heft mit den Noten und Texten bekommen sowie eine CD mit allen Liedern. Die hören sich die Kinder auch zu Hause an oder wenn sie mit ihren Eltern im Auto unterwegs sind. Teilweise konnten sie die Lieder schon singen, bevor wir sie in der Schule erarbeitet hatten. Natürlich freuen sich die Kinder riesig auf den Auftritt, und das schon seit Wochen.

Was halten Sie als Lehrerin von „Klasse! Wir singen“?

Lisa Gerigk: Kinder singen wieder gemeinsam mit ihren Eltern, das finde ich schön. Genau wie die Großveranstaltung, bei der 1500 Kinder zusammen auftreten – das ist ein tolles Gemeinschaftserlebnis, das sich ins Gedächtnis der Kinder einprägt. Die Lehrer an unserer Schule finden das Projekt alle gut, weil es das Wir-Gefühl stärkt und einen Beitrag zum Schulleben leistet. Und alle Lehrer sind begeistert bei der Sache – auch die, die normalerweise keinen Musikunterricht geben.

:

:

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1623882?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F1784750%2F1784764%2F1623875%2F
Nachrichten-Ticker