Konzert im Jugendcafé
Ein Eigengewächs der Musikschule

Ochtrup/Metelen -

Am Freitag (21. Juni) gibt die Band „Bassless“ auf der Bühne im Café Freiraum ihr Debüt. Die junge Truppe hat sich über die Musikschule gefunden und bekommt Unterstützung von Dozent Christoph Glanemann.

Donnerstag, 20.06.2013, 19:06 Uhr

Die Ochtruper nutzen beim Üben meist das technische Equipment und die Räumlichkeiten des Jugendcafés – „das Ergebnis der langjährigen Kooperation zwischen dem Jugendzen­trum und der Musikschule “, heißt es hierzu in einem Pressetext. Seit fast einem Jahr treffen sich „Bassless“ (zu Deutsch: „ohne Bass“) nun schon jeden Dienstag im Proberaum des Freiraums. Aus einer Ansammlung von Einzelmusikern ist mittlerweile eine Band hervorgegangen. Gefunden haben sich somit Schlagzeuger Jonathan Bahr , Gitarristin Theresa Wiers , Multi-Instrumentalistin Hannah Brägelmann und Leadsängerin Melina Seitz.

Die Band spielt neben Cover-Songs – zum Beispiel von „Nirvana“ oder „ Green Day “ – auch eigene Songs. Dabei mischt sie verschiedene Rock-Stile. Am Freitag nun möchten die Musiker erstmalig ihre Stücke auf die Bühne bringen und der Öffentlichkeit präsentieren. Das Konzert beginnt um 20 Uhr im Jugendcafé Freiraum.

Als Einheizer spielen „Smashed Amp“ aus Metelen, die bereits im vergangenen Jahr bei „Rock an der Mühle“ auf sich aufmerksam gemacht haben. Die Band besteht aus dem Gitarristen Vincent Herting, dem Bassisten Leon Kemper und dem Schlagzeuger Benjamin ­Doedt und hat sich dem in­strumentalen Rock verschrieben. Im Anschluss an die Live-Shows sorgt das DJ-Team „Atomic Sounds“ bis um Mitternacht für Partystimmung.

Zum Thema

Einlass ist um 19 Uhr, Auftakt um 20 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt drei Euro.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1731605?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F1784750%2F1820044%2F
Nachrichten-Ticker