Weiß-blauer Stimmungshit : Oktoberfest: Vorbereitungen laufen bereits
Drei Fragen an: Norbert Jansen in de Wal, Vorsitzender des FC Schwarz-Weiß Weiner.

Engagierter Sportverein und Oktoberfest – passt das zusammen?

Donnerstag, 22.05.2014, 09:05 Uhr

Norbert Jansen in de Wal: Absolut super! Ich denke, als Sportverein präsentieren wir uns so echt sympathisch der Öffentlichkeit, und das tut dem FC Wei-ner bestimmt gut.

Worauf setzen Sie in die-sem Jahr?

Jansen in de Wal: Erst einmal wissen wir um die bewährte Kooperation mit der Verbund-Sparkasse, die für das Gelingen wieder einiges Geld in die Hand nimmt. Und bei uns im Verein ist auf viele Leute Verlass und eine Menge Engagement vorhanden. Wir werden für ein zünftiges Fest mit den bekannten bayrischen Merkmalen wieder garantieren können. Wir drehen auch an kleineren Stellschrauben, wie im Verpflegungsbereich und beim Thema Raucher. Es gibt immer etwas zu verbessern. Den Ehrgeiz haben wir zusammen immer wieder.

Was liegt Ihnen besonders am Herzen?

Jansen in de Wal: Unser Anliegen für das Fest ist, bei den vielen erwarteten Besuchern eine Art repräsentativen Altersdurchschnitt der Ochtruper Bevölkerung abzubilden. Da soll für Alt und Jung etwas dabei sein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2465657?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F2590917%2F2590921%2F2465653%2F
Legenden, Freaks und coole Socken
Kinder der Kita St. Peter und Paul in Nienborg singen im Karaoke-Studio „Däpp Däpp Däpp, Johnny Däpp Däpp“ . . .
Nachrichten-Ticker