Unfall auf der Autobahn 31
Feuerwehr beseitigt Motoröl

Ochtrup -

Die Freiwillige Feuerwehr Ochtrup wurde am Freitagnachmittag zu einem Unfall auf der Autobahn 31 gerufen. Kurz vor der Ausfahrt Schüttorf-Ost war ein Pkw auf einen vorausfahrenden Wagen aufgefahren.

Samstag, 23.08.2014, 07:08 Uhr

(Symbolbild) 
(Symbolbild)  Foto: Anne Eckrodt

25 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ochtrup waren am Freitagnachmittag auf der Autobahn 31 im Einsatz. Etwa 1,5 Kilometer vor der Ausfahrt Schüttorf-Ost fuhr ein aus Richtung Ochtrup kommender Wagen auf der linken Spur auf einen anderen Pkw auf. „Die Autos drehten sich über mehrere Meter, dabei lief einiges an Motoröl aus. Das haben wir aufgenommen. Anschließend hat die Straßenbahnmeisterei die Fahrbahn gereinigt“, teilte Stadtbrandinspektor Andreas Leusing auf Anfrage unserer Zeitung mit.

Die Fahrer der beiden Pkw aus dem Raum Osnabrück beziehungsweise Minden wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die A 31 war für kurze Zeit in Fahrtrichtung Emden komplett gesperrt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2689312?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F2590917%2F4852084%2F
Frau fühlt sich von Polizei im Stich gelassen
Mit dem so genannten Enkeltrick wollte ein Anrufer bei einer 65-jährigen Frau aus Beckum 20 000 Euro erbeuten.
Nachrichten-Ticker