Jugendliche verursachen Feuer
Brand ist schnell unter Kontrolle

Ochtrup -

Die Freiwillige Feuerwehr Ochtrup rückte am Donnerstagabend zu einem Brand an einem Parkplatz an der Marktstraße aus. Im rückwärtigen Teil eines an der Bahnhofstraße gelegenen Gebäudes neben einer Tiefgarage hatten Jugendliche gezündelt.

Donnerstag, 16.10.2014, 19:10 Uhr

Schwerer Zugang: Bei einem Brand in einem toten Raum unterhalb einer Zulieferrampe an der Marktstraße waren am frühen Donnerstagabend 25 Feuerwehrleute im Einsatz.
Schwerer Zugang: Bei einem Brand in einem toten Raum unterhalb einer Zulieferrampe an der Marktstraße waren am frühen Donnerstagabend 25 Feuerwehrleute im Einsatz. Foto: Anne Steven

„Unser Problem ist, dass wir keinen Zugang zum Brandherd bekommen“, erklärte Pressesprecher Andreas Leusing während des Einsatzes. Denn das Feuer war in einem toten Raum unterhalb einer Zulieferrampe direkt neben der Tiefgarage ausgebrochen. Durch ein Lüftungsfenster hatten die Jugendlichen brennende Streichhölzer geworfen, die den unter dem Fenster befindlichen Unrat entzündeten. „Die Kinder haben zunächst versucht, das Feuer selbst zu löschen, was aber misslang“, berichtete Leusing. Eine Passantin beobachtete das Geschehen und alarmierte die Wehr.

Die rückte mit 25 Einsatzkräften aus. Unter Atemschutz versuchten die Feuerwehrleute, zunächst über die Tiefgarage Zugang zum Brandherd zu bekommen. Da dies nicht möglich war, wurde der Raum unter der Rampe über das Lüftungsfenster mit Löschschaum geflutet. Um 17.35 Uhr meldete Einsatzleiter Jörg Veldermann: „Feuer aus!“ Die Einsatzkräfte begannen nun damit, die vollständig verrauchte Tiefgarage neben der Rampe über einen Zugang zum Gebäude von der Bahnhofstraße aus zu lüften.

Zwei der Jugendlichen, die das Feuer verursacht hatten, wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Sie hatten bei dem Versuch, die Flammen selbst zu löschen, Rauch eingeatmet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2812415?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F2590917%2F4852082%2F
Riesenandrang beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt
Dicht gedrängt stehen die Menschen beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt und stimmen gemeinsam internationale Weihnachtslieder an.
Nachrichten-Ticker