Unfall auf der A 31
Gespann gerät ins Schleudern

Ochtrup -

Leichte Verletzungen zog sich ein 38-Jähriger am Montag bei einem Unfall auf der A 31 in Höhe der Ausfahrt Gronau/Ochtrup zu. Der Mann war in Fahrtrichtung Oberhausen unterwegs, als sein Pkw mit Anhänger ins Schlingern geriet.

Montag, 04.05.2015, 00:05 Uhr

Glück hatte der Fahrer eines Gespanns aus Frankreich. Der 38-Jährige zog sich am Montag bei einem Alleinunfall auf der A 31 in Höhe der Abfahrt Gronau / Ochtrup nur leichte Verletzungen zu. Er war um 13.32 Uhr in Richtung Oberhausen unterwegs, als sich sein Pkw samt Anhänger aus bislang ungeklärter Ursache aufschaukelte.

Wie die Polizei mitteilte, verlor der Mann die Kontrolle über das Auto. Dabei löste sich der Geländewagen auf dem Anhänger. Er landete – ebenso wie das Zugfahrzeug – auf dem Dach liegend an der Leitplanke. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 20 000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Ochtrup war mit 14 Leuten und vier Fahrzeugen vor Ort. Die Kameraden halfen bei der Bergung der Fahrzeuge und streuten auslaufende Kraftstoffe ab. Der Verkehr wurde über die Parallelfahrbahn an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3233946?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F4852067%2F4852075%2F
Zahlreiche Glätteunfälle im Münsterland
Rutschige Straßen: Zahlreiche Glätteunfälle im Münsterland
Nachrichten-Ticker