Feuerwehreinsatz im Weinerpark
Abfall entzündet sich selbst

ochtrup -

Die Freiwillige Feuerwehr Ochtrup wurde am Mittwochmittag zu einem Einsatz in das Gewerbegebiet Weinerpark gerufen. Die Einsatzkräfte brachten den kleinen Schwelbrand schnell unter ihre Kontrolle.

Mittwoch, 17.08.2016, 17:08 Uhr

Schnell erledigt war ein Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr am Mittwochmittag im Gewerbegebiet Weinerpark.
Schnell erledigt war ein Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr am Mittwochmittag im Gewerbegebiet Weinerpark. Foto: Anne Steven

„Wo Rauch ist, da ist auch Feuer“, diese alte Weisheit traf am Mittwochmittag zwar auf einen Schwelbrand zu, der sich in einem Haufen Gewerbeabfall im Entsorgungszentrum Kockmann im Weinerpark selbst entzündet hatte, jedoch waren die Ausmaße deutlich geringer als zunächst angenommen.

Weil es sich um einen Brand in einem Gewerbegebiet handelte, rückte die Freiwillige Feuerwehr zunächst in voller Stärke aus. „Das ist immer so“, erklärte Einsatzleiter Jörg Veldermann vor Ort. Schnell war für ihn jedoch klar, dass nicht alle Einsatzkräfte nötig waren.

„Es ist gut, dass die Flammen während des laufenden Betriebes entdeckt wurden. Wenn so etwas am Wochenende passiert, kann sich das schnell weiterentwickeln“, war Veldermann erleichtert, einen Teil seiner Leute abziehen zu können. Der Rest machte sich daran, den glimmenden Abfall in einen Container zu packen und dort abzulöschen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4236967?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F4852054%2F4852059%2F
Dennis Michel ist der letzte Kumpel
Zwei Generationen Bergmännertreffen sich am Ibbenbürener Schacht: Dennis Michel (l.) gehörte zu den letzten Azubis, Harald Böhm ist Vorsitzender des Knappenvereins Tecklenburger Land. Martin Ellerich Martin Ellerich
Nachrichten-Ticker