Einsatz in der Weinerstraße
Einsatzkräfte nehmen Mann in Gewahrsam

Ochtrup -

Ochtrup - Großeinsatz in der Weinerstraße: Am frühen Dienstabend waren zahlreiche Kräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst in der Weinerstraße im Einsatz. Ein 45-jähriger Mann hatte sich auf eines der Hausdächer geflüchtet und von dort mit Dachpfannen um sich geworfen.

Dienstag, 08.11.2016, 18:11 Uhr

Die Weinerstraße ist aktuell großräumig abgesperrt
Die Weinerstraße war abgesperrt Foto: Anne Spill

In einem laufenden Rauschgiftverfahren war vom zuständigen Amtsgericht ein Durchsuchungsbeschluss für eine Wohnung an der Weinerstraße ausgestellt worden. Kriminalbeamte der Kreispolizeibehörde fuhren zur Wohnung in der Ochtruper Fußgängerzone, um die Durchsuchung durchzuführen.

Drei Männer, die sich zu dem Zeitpunkt in der Wohnung aufhielten, unter anderem der 45-jährige Wohnungsinhaber, bemerkten die Polizisten. Daraufhin flüchtete der Mann sofort in die oberen Etagen des Gebäudes und von dort auf das Hausdach. Von dort warf er einzelne Dachpfannen auf die Straße.

Der Bereich um die Weinerstraße wurde abgesperrt, die Feuerwehr baute zwei Sprungkissen auf. Von der Polizei waren Spezialkräfte aus Münster vor Ort.

Die Einsatzkräfte konnten den Mann schließlich im Gespräch dazu bewegen, vom Dach herunterzukommen. Um kurz nach 18.00 Uhr stieg er auf den Dachboden und ging in das Gebäude, wo er von Beamten eines Spezialeinsatzkommandos festgenommen werden konnte. Er befindet sich nun in Polizeigewahrsam und soll ärztlich betreut werden. Über seinen Gesundheitszustand ist noch nichts bekannt, Einsatzkräfte wurden nicht verletzt.

Die beiden anderen Männer, die sich während des Zugriffs in der Wohnung befanden, wurden problemlos zur Polizeidienststelle gebracht und dort unmittelbar als Zeugen vernommen. Beide sind inzwischen wieder entlassen worden.

Großeinsatz in der Weinerstraße

1/5
  • In der Weinerstraße kam es am frühen Dienstagabend zu einem Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst. Ein Mann warf von einem Hausdach aus mit Dachpfannen um sich. Foto: Anne Spill
  • In der Weinerstraße kam es am frühen Dienstagabend zu einem Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst. Ein Mann warf von einem Hausdach aus mit Dachpfannen um sich. Foto: Anne Spill
  • In der Weinerstraße kam es am frühen Dienstagabend zu einem Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst. Ein Mann warf von einem Hausdach aus mit Dachpfannen um sich. Foto: Anne Spill
  • In der Weinerstraße kam es am frühen Dienstagabend zu einem Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst. Ein Mann warf von einem Hausdach aus mit Dachpfannen um sich. Foto: Anne Spill
  • In der Weinerstraße kam es am frühen Dienstagabend zu einem Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst. Ein Mann warf von einem Hausdach aus mit Dachpfannen um sich. Foto: Anne Spill
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4422020?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F4852054%2F4852056%2F
Damenwahl mit bunter Mischung
Siegerinnen-Ehrung 2017: WN-Sportchef Alexander Heflik im Gespräch mit Siegerin Ingrid Klimke, der Zweitplatzierten Tabea Christ (re.) und Elke Markwort (li.). Letztgenannte nahm die Auszeichnung für Tochter Ida Kruse entgegen.
Nachrichten-Ticker