Feuerwehreinsatz „Zur Waist“
Dunstabzugshaube fing Feuer

Ochtrup -

Am Sonntagnachmittag wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr zu einem Küchenbrand an der Straße zur Waist gerufen.

Sonntag, 11.12.2016, 17:12 Uhr

Vermutlich durch einen technischen Defekt wurde am Sonntag ein Küchenbrand ausgelöst.
Vermutlich durch einen technischen Defekt wurde am Sonntag ein Küchenbrand ausgelöst. Foto: Steven

Feuerwehreinsatz am Sonntagnachmittag: Gegen 16 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr zu einem Küchenbrand an der Straße „Zur Waist“ gerufen. Dort hatte eine Dunstabzugshaube Feuer gefangen. „Ich gehe von einem technischen Defekt aus“, meinte Einsatzleiter Karl Wierling im Gespräch mit dieser Zeitung. Er und seine Kameraden löschten den Brand ab und lüfteten das Haus durch. Von den Bewohnern musste eine Person wegen einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Alle anderen blieben unverletzt. Insgesamt waren 26 Feuerwehrleute im Einsatz, der nach gut einer Stunde beendet war.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ochtrup wurden am Sonntagnachmittag zu einem Küchenbrand an der Straße „Zur Waist gerufen“

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ochtrup wurden am Sonntagnachmittag zu einem Küchenbrand an der Straße „Zur Waist gerufen“ Foto: Anne Steven

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4494266?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F4852054%2F4852055%2F
Dennis Michel ist der letzte Kumpel
Zwei Generationen Bergmännertreffen sich am Ibbenbürener Schacht: Dennis Michel (l.) gehörte zu den letzten Azubis, Harald Böhm ist Vorsitzender des Knappenvereins Tecklenburger Land. Martin Ellerich Martin Ellerich
Nachrichten-Ticker