Konzert von „fEinklang“
Strahlender Klang in der Stiftskirche

Ochtrup -

„Was ist das für eine schöne Kirche hier in Langenhorst und was war das für ein beeindruckendes Konzert.“ Eine sichtlich angetane Zuhörerin machte sich am frühen Sonntagabend vor der St.-Johannes-Baptist-Kirche im besten Sinne Luft und sprach sicherlich für viele.

Dienstag, 13.12.2016, 10:12 Uhr

Der Chor und das kleine Projektorchester unter der Leitung von Sabine Klups-Baller.
Der Chor und das kleine Projektorchester unter der Leitung von Sabine Klups-Baller. Foto: Martin Fahlbusch

Doch bevor der Chor des Musikschulzweckverbandes Och­trup , Metelen , Neuenkirchen und Wettringen, der auf den Namen „ fEinklang “ hört, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten unter der umsichtigen Leitung von Sabine Klups-Baller loslegen konnten, hatte erst einmal der kleine Läute-Engel oben an der rechten Wand im Hochchor seinen klingenden Auftritt. Der schepperte zwar in der Folgezeit viertelstündlich dazwischen, was der Musik und vor allen Dingen der Freude, mit der sie dargeboten wurde, überhaupt keinen Abbruch tat. Vier berückende Chorkantaten von Dietrich Buxtehude ließen vor allen Dingen einen hoch motivierten und präzise singenden Chor erleben, in dem die Balance zwischen Frauen- und Männerstimmen erfreulich ausgewogen ist. Wenn man von einem strahlenden Klang sprechen wollte, musste man nur in die Gesichter der Sängerinnen und Sänger schauen, die sich im „Cantate Domino“ um die Solisten Helen van Almsick (Sopran), Rita Viefhues (Alt) und Bernd Haane (Baas) geschart hatten.

Pause für die Chormitglieder

Nach dem „Lobet Christen“ war im Programm für Abwechslung und Erholung für die Chormitglieder gesorgt, als der oft gespielte „Kanon D-Dur“ von Johann Pachelbel von einer kleinen Streicherbesetzung für den Kirchenraum sehr passend zu Gehör kam. Harmonisch schloss sich daran die Solokantate für Alt und Violoncello „Jubilate Domino“ an, in der die Stimme von Rita Viefhues einen warmen Dialog mit dem Cello von Barbara Vinke-Deinumund führte. Im Basso-Continuo- Spiel merkte man nicht nur die Erfahrung von Hans-Otto Kaufmann am Cello, sondern auch das stützende Orgelspiel von Günter Baller, der auch in den anderen Kantaten für den Chor „eine sichere Bank“ war.

Die von Christoph Bumm-Dawin fein geblasene Flöte spielte in der Suite Nr.2 h-moll von Johann Sebastian Bach eine wichtige konzertante Rolle, drängte sich aber nicht gegenüber den Streichern in den Vordergrund, wobei der blendende Solist nicht nur durch gar fetzige Badinerie in dieser Tanzfolge die Zuhörer zu Szenenapplaus motivierte.

Das letzte Kapitel des Kirchenkonzerts gehörte dann wieder „fEinklang“, wobei bei der Weihnachtsmusik „In dulci jubilo“ die Streicher erst wieder zu ihrer Form zurückfinden mussten. Dass der Chor unterstützt von derart vielen musikalischen Mitstreitern eine so bewundernswerte Leistung ablieferte, lag natürlich nicht zuletzt an ihrer jederzeit motivierenden, fordernden, aber auch lobend-lächelnden Dirigentin Sabine Klups-Baller.

Konzert von „fEinklang“

1/37
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
  • Der Chor, ein kleines Projektorchester sowie Instrumental- und Gesangssolisten lieferten eine bemerkenswerte Leistung ab. Foto: Martin Fahlbusch
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4496847?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F4852054%2F4852055%2F
Liveticker: SC Preußen Münster – SG Sonnenhof Großaspach
Fußball: 3. Liga: Liveticker: SC Preußen Münster – SG Sonnenhof Großaspach
Nachrichten-Ticker