Jugendparlament Ochtrup
Nachwuchspolitiker waren zu Besuch in Berlin

Das Ochtruper Jugendparlament war jetzt such Besuch in der Bundeshauptstadt.

Samstag, 01.04.2017, 08:04 Uhr

DIe Mitglieder des Ochtruper Jugendparlaments stellten sich für ein Erinnerungsfoto mit Ingrid Arndt-Brauer auf.
DIe Mitglieder des Ochtruper Jugendparlaments stellten sich für ein Erinnerungsfoto mit Ingrid Arndt-Brauer auf. Foto: Simone Violka

Die Mitglieder des Jugendparlaments Ochtrup waren jetzt im Rahmen einer Studienfahrt zu Besuch in der Bundeshauptstadt . „Es gab reichlich zu sehen und zu hören: Interessante Informationen und tolle Eindrücke nahm die 16-köpfige Reisegruppe mit“, heißt es in einem Pressebericht über die Fahrt nach Berlin . Eindrucksvoll habe die Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Steinfurt/Borken, Ingrid Arndt-Brauer (Mitte), den Jugendlichen Einblicke in den Abgeordneten-Alltag gegeben. Ein Vortrag im Plenarsaal sowie der Besuch der Kuppel des Reichstagsgebäudes rundeten den politischen Teil ab. Es folgte ein geführter Stadtrundgang unter dem Motto „Die Mauer – Grenzstreifen, Mauerreste, Checkpoint Charlie“. Dieser habe, so schreiben die Jugendlichen in ihrem Bericht, die bewegte Geschichte Berlins verdeutlicht. Den Abschluss des Hauptstadt-Besuchs bildete eine Schiffstour auf der Spree.                  

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4738290?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F4852050%2F4894343%2F
Nachrichten-Ticker