Putzaktion rund um den Spieker
Moos hat keine Chance

Ochtrup -

Mitglieder des Heimatvereins legten jetzt rund um den Spieker Hand an. Da wurde Unkraut aus den Rosenbeeten gezupft, Fugen wurden ausgekratzt ... Pünktlich zum Internationalen Museumstag erstrahlt das Gelände nun in neuem Glanz.

Dienstag, 16.05.2017, 05:05 Uhr

Das Auskratzen der Fugen war eine der Aufgaben, denen sich die Mitglieder des Heimatvereins bei ihrer Putzaktion widmeten – damit der Spieker zum Internationalen Museumstag in vollem Glanz erstrahlt.
Das Auskratzen der Fugen war eine der Aufgaben, denen sich die Mitglieder des Heimatvereins bei ihrer Putzaktion widmeten – damit der Spieker zum Internationalen Museumstag in vollem Glanz erstrahlt. Foto: Emilia Enning

Bei strahlendem Sonnenschein wurde jetzt der alte Spieker in Langenhorst auf Vordermann gebracht. Zu dieser besonderen Putzaktion hatte der Heimatverein fleißige Helfer aus all seinen Gruppen, von den Pättkeslüe bis zu den Senioren, eingeladen.

Gegen Nachmittag versammelten sich einige Mitglieder am Spieker, um die anstrengenderen Arbeiten am Haus zu erledigen. Diese seien für die städtischen Gärtner nicht machbar, da es für sie zu aufwendig sei, erzählte Manfred Schründer , der die Aktion leitete. Dazu gehörte unter anderem, das Unkraut im Rosenbeet zu zupfen und die Fugen auszukratzen.

Im Inneren des Spiekers musste nicht geputzt werden, das erledigt eine Reinigungskraft. Trotzdem hatten zwei der Teilnehmer es sich zur Aufgabe gemacht, den Dachboden aufzuräumen. Dort werden neben der Dekoration vom vergangenen Weihnachtsfest auch übrige Kiepen und allerlei Geschirr für andere Feste verstaut.

Gegen Ende der Aktion fanden sich die Teilnehmer im Spieker zu Kaffee und Kuchen nebst kühlen Getränken zusammen.

Es war das erste Mal, dass eine solche Aktion durchgeführt wurde. „Das Ganze soll auch dem Miteinander im Heimatverein dienen“, zählte Manfred Schründer einen der Gründe auf. Aber auch die Teilnahme am Internationalen Museumstag am Sonntag (21. Mai), zu dem der Spieker von 11 bis 18 Uhr öffnet, gehöre zu diesen Aktivitäten. Zu dieser Gelegenheit erwartet der Heimatverein zahlreiche Gäste – zuerst zum Kaffee und später zum Grillen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4836908?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Verkehrschaos auf dem Ring
Wasserrohrbruch am Pumpenhaus: Verkehrschaos auf dem Ring
Nachrichten-Ticker