kfd St. Marien
Reise in die Ewige Stadt Rom

Ochtrup -

Zu einer Pilger- und Erlebnisreise nach Rom macht sich die kfd St. Marien auf. Vom 4. bis 11. Juli 2018 ist unter dem Motto „Auf den Spuren des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit“ die Ewige Stadt das Ziel.

Dienstag, 16.05.2017, 17:05 Uhr

Das Kolosseum steht auch auf dem Programm der Rom-Reise.
Das Kolosseum steht auch auf dem Programm der Rom-Reise. Foto: Hoppe/KAB

„Unter der geistlichen Leitung von Pastoralreferentin Anna-Maria Trockel spürt die Gruppe an den vier Vatikanischen Kirchen dem Heiligen Jahr nach, das Papst Franziskus 2016 ausgerufen hat. Aber auch bei anderen Kirchen, die oft einen Bezug zum Bistum Münster haben, werden wichtige Anliegen ins Gebet genommen“, heißt es in einer Ankündigung.

Zugleich ist Zeit für Besichtigungen des antiken, barocken und modernen Roms vorgesehen. Unter der Leitung von Arnold und Norbert Hoppe sehen die Mitreisenden unter anderem die Spanische Treppe, den Trevi-Brunnen und die Piazza Navona. Auch das Pantheon und das Kolosseum dürfen im Besichtigungsprogramm nicht fehlen. Eingeplant ist zudem ein ganztägiger Ausflug in die Albaner Berge. Zuvor gibt es einen Vortrag und eine Führung in der Kalixtus-Katakombe.

In der Gebühr von 825 Euro sind die An- und Abreise zum Flughafen, der Flug und Halbpension in der Villa Lituania, Transferfahrten in Rom, Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel, Spenden und Trinkgelder im üblichen Rahmen enthalten. Eingeladen sind alle Interessierten. Anmeldungen bei Sigrid Schöpke-Goeke (Telefon 0 25 53 / 64 56).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4839286?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Bauarbeiten bei Bahn rund um Münster - Pendler brauchen Geduld
Ein Arbeiter geht über eine noch nicht fertige Gleisanlage der Bahn.
Nachrichten-Ticker