KAB St. Paulus
Ortsverband feiert Patronatsfest mit Ehrungen

Ochtrup -

Nicht nur ihr Patronatsfest hatte die KAB St. Paulus am Sonntag zu feiern. In diesem Rahmen standen zudem die Ehrung langjähriger Mitglieder auf dem Programm. So manches KAB-Mitglied bringt es da auf fast ein ganzes Menschenleben.

Montag, 26.06.2017, 18:06 Uhr

Ehre wem Ehre gebührt: Pastoralreferentin Anja Mittrup (l.) und KAB-Vorsitzender Arnold Hoppe (3.v.r.) zeichneten Katharina und Josef Wieling (sitzend) sowie Edeltraud und Paul Holtmann (2.und 3. v.l.) für ihre langjährige Treue zur KAB aus. Als Neumitglieder begrüßte der Vorstand unter anderem Ruth und Herbert Wienefoet.
Ehre wem Ehre gebührt: Pastoralreferentin Anja Mittrup (l.) und KAB-Vorsitzender Arnold Hoppe (3.v.r.) zeichneten Katharina und Josef Wieling (sitzend) sowie Edeltraud und Paul Holtmann (2.und 3. v.l.) für ihre langjährige Treue zur KAB aus. Als Neumitglieder begrüßte der Vorstand unter anderem Ruth und Herbert Wienefoet. Foto: Norbert Hoppe

Fast ein ganzes Menschenleben gehören Katharina und Josef Wieling der Ochtruper KAB an. Beim Patronatsfest des Verbandes wurden beide nun für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Seit 40 Jahren dabei sind Theresia und Josef Holtmann, Edeltraud und Paul Holtmann sowie Gerhard Achteresch.

KAB-Vorsitzender Arnold Hoppe würdigte die langjährige Treue der Jubilare zur Katholischen Arbeitnehmerbewegung und überreichte mit Stellvertreterin Alwine Grotegerd die Ehrenurkunden und ein Präsent. Die Jubiläumsnadeln erhielten sie von Pastoralreferentin Anja Mittrup , die den verhinderten Präses Pfarrer Stefan Hörstrup vertrat.

Mittrup referierte während des Patronatsfestes über die Apostel Petrus und Paulus, die bei aller Verschiedenheit nicht voneinander zu trennen seien, schreibt die KAB in einem Pressetext. Beide eine das Ziel, die frohe Botschaft vom Reich Gottes zu verkünden und die Kirche als Gemeinschaft der Christen auf den Weg zu bringen. Die beiden Apostel erlitten während der Christenverfolgung unter Kaiser Nero den Märtyrertod.

Zuvor hatten die KAB-Mitglieder in der Lamberti-Kirche den Gottesdienst gefeiert und diesen aktiv mitgestaltet. Auch über die Aufnahme neuer Mitglieder darf sich die KAB freuen. Barbara Baving, Alexander Hillmann, Maria und Karl-Heinz Heindirk sowie Ruth und Herbert Wienefoet sind in den vergangenen Monaten zur KAB gestoßen. Den neuen Mitgliedern wurden als Zeichen der Zugehörigkeit die Vereinsnadeln übergeben.

Die KAB-Mitglieder verbrachten noch einen anregenden Vormittag „bei guten Gesprächen und in freundschaftlicher Atmosphäre“, wie es abschließend in dem Pressetext heißt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4959617?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker