Karateabteilung des SC Arminia Ochtrup
Ein neues Zelt dank Crowdfunding

Ochtrup -

Die Karateabteilung des SC Arminia Ochtrup hat das zweite Crowdfunding-Projekt binnen eines Jahres auf der Plattform „Viele schaffen mehr“ der Volksbank erfolgreich beendet.

Mittwoch, 05.07.2017, 20:07 Uhr

Erfolgreiches Projekt Nummer 2: Tino Eißing von der Karateabteilung und Melina Schnieders von der Volksbank präsentierten beim Kinderlager das neue Zelt.
Erfolgreiches Projekt Nummer 2: Tino Eißing von der Karateabteilung und Melina Schnieders von der Volksbank präsentierten beim Kinderlager das neue Zelt. Foto: Anna Ruhwinkel

Die Karateabteilung des SC Arminia Ochtrup hat das zweite Crowdfunding-Projekt binnen eines Jahres auf der Plattform „Viele schaffen mehr“ der Volksbank erfolgreich beendet. Diesmal stand ein neues Zelt für das Lager auf der Wunschliste. Den Traum von einem eigenen Zelt hege die Karateabteilung bereits länger. Bisher sei eine Realisierung aber den finanziellen Möglichkeiten gescheitert, heißt es in einem Pressetext. Als das neue Zelt nun beim jährlichen Lager aufgebaut wurde, staunten die 60 Kinder nicht schlecht. Dieses zweite Projekt wurde mit einer Summe von insgesamt 2248 Euro abgeschlossen und damit die erforderliche Finanzierungssumme von 1800 Euro mit 448 Euro überschritten. „Diese Überfinanzierung erfreut die Karateabteilung umso mehr, denn das Geld kommt ebenfalls den Karatekas zu Gute“, heißt es im Pressetext weiter. Insgesamt halfen 47 Unterstützer bei der Realisierung des Projekts.  

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4986905?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Fußball: 3. Liga: Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Nachrichten-Ticker