Artgerechte Bleibe für neue Schulhühner
Fünftklässler misten Stall aus

Ochtrup -

Ausgestattet mit Schaufeln, Rechen und Schubkarren misteten 13 Schüler aus den Klassen 5a und 5d des Städtischen Gymnasiums Ochtrup den Hühnerstall aus, um den fünf neuen Schulhühnern eine artgerechte Umgebung zu bieten.

Donnerstag, 09.11.2017, 19:11 Uhr

Die fleißigen Fünftklässler.  
Die fleißigen Fünftklässler.   Foto: Thorsten Mühlemeier

„Als Einstreu verwenden wir frischen Waldboden, dann riecht es im Stall nicht so streng“, berichtet die zehnjährige Lolly begeistert. „Das liegt an den Bakterien im Boden, die zersetzen den Mist“, ergänzt ihr Mitschüler Lennard.

Neben solch findigen Tricks bei der Hühnerhaltung lernen die Kinder vor allem den verantwortungsvollen Umgang mit Nutztieren, schreibt das Gymnasium. Schließlich müssen die gefiederten Mitglieder der Schulgemeinde sowohl zu Schul- als auch zu Ferienzeiten mit Futter und Frischwasser versorgt werden. Belohnt wird die Mühe mit einer Menge Spaß und der freudigen Erwartung, bald das erste Ei im Stall zu finden und danach genüsslich zu verzehren.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5277498?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker