Ochtruper freuen sich über blauen Himmel
Raus in die Sonne!

Ochtrup -

Endlich kein Regen mehr: Die Ochtruper genießen das kalte, aber sonnige Wetter.

Dienstag, 09.01.2018, 09:01 Uhr

Wolkenfrei: Da macht es doch Spaß, in den Himmel zu gucken . . .
Wolkenfrei: Da macht es doch Spaß, in den Himmel zu gucken . . . Foto: Anne Spill

Eigentlich bin ich ja eher eine Stubenhockerin. Aber bei Sonnenschein und blauem Himmel zieht es mich dennoch raus aus dem Haus. So wie am vergangenen Sonntag, dem ersten schönen Tag nach wochenlanger Sonnenabstinenz. Mit meinem Mann – der übrigens kein Stubenhocker ist und sich bei jedem Wetter an der frischen Luft bewegt – , bin ich um den Drilandsee spaziert. Dort trafen wir zahlreiche Leute. Jogger, Walker, Spaziergänger mit und ohne Hund.

Ja, das klare Winterwetter zog viele Menschen hinaus in die Natur. Das ergab auch eine WN-Umfrage. „Bei dem herrlichen Wetter bin ich zwei Stunden mit meinem Hund am Kanal spazieren gegangen“, berichtet Martina Lachmann aus Dorsten. Fabio, Katharina und Ricarda, drei Jugendliche aus Herne, waren ebenfalls einige Stunden mit ihren Vierbeinern unterwegs.

Wil Benneker ist eine Frau, die auch bei dunklem Wetter keine Langeweile bekommt. „Ich kann mich innerhalb meiner Wohnung sehr gut beschäftigen. Aber Sonntag habe ich mich gefreut, dass endlich die Sonne da war. Wir haben das genossen und sind spazieren gegangen“, sagt sie.

Birgitt Pruss hat sich Sonntagmorgen auf dem Weg zur Kirche von den Sonnenstrahlen bescheinen lassen. „Nachmittags hatten wir allerdings Familienbesuch. Da sind wir drinnen geblieben und haben uns über das schöne Wetter gefreut. Aber heute genieße ich die Sonne mit meinem Enkel beim Einkaufsbummel in Ochtrup“, sagt sie.

Eine 89-jährige Dame kommt hinzu. Sie erzählt, dass sie sehnsüchtig auf besseres Wetter gewartet hat. „Sonntag bin ich eine Stunde spazieren gegangen. Wenn das Wetter gut ist, gehe ich nämlich immer raus. Vor allen Dingen im Alter darf man sich nicht hängen lassen. Wer rastet, der rostet“, bemerkt sie lachend und setzt ihren Weg fort.

„Seit Ende Oktober war das der erste sonnige Sonntag. Plötzlich hatte man einen freien Blick und musste nicht in graue Wolken schauen“, sagt ein Mann, der drei Stunden Golfen war und haarscharf am Sonnenbrand vorbeigekommen ist. „Mit entsprechender Kleidung hätte man sogar draußen sitzen und einen Kaffee trinken können“, meint er. Eine junge Frau, die wie der Golfspieler ebenfalls anonym bleiben möchte, ließ sich am Sonntag allerdings von den ersten Sonnenstrahlen nicht hinauslocken. „Mir war es draußen noch entschieden zu kalt“, sagt sie. Aber am Montag hielt sie nichts mehr im Haus. „Für mich ist dies das ideale Wetter zum Shoppen“, meinte sie erfreut.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5411088?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Liveticker vom Derby: Preußen Münster - VfL Osnabrück
Fußball: 3. Liga: Liveticker vom Derby: Preußen Münster - VfL Osnabrück
Nachrichten-Ticker