Messdienerwallfahrt nach Rom
Ministranten pilgern 2019 in die Ewige Stadt

Ochtrup -

Alle Messdiener ab zwölf Jahren der Pfarrei St. Lambertus sind eingeladen, im nächsten Jahr an der internationalen Messdienerwallfahrt nach Rom teilzunehmen.

Donnerstag, 11.01.2018, 10:01 Uhr

Die Ewige Stadt ist das Ziel einer Messdienerwallfahrt, an der sich auch Ministranten aus Ochtrup und Metelen beteiligen können.
Die Ewige Stadt ist das Ziel einer Messdienerwallfahrt, an der sich auch Ministranten aus Ochtrup und Metelen beteiligen können. Foto: dpa

Darüber informiert die Kirchengemeinde in einer Pressemitteilung. „Vom 28. Juli bis 5. August fahren die Ochtruper gemeinsam mit den Messdienern aus Metelen nach Rom und werden dort ein vielfältiges Programm erleben und natürlich auch Papst Franziskus treffen“, heißt es in der Mitteilung. Rund 50 000 Messdiener aus ganz Europa werden dort erwartet. Die Kosten für die Teilnahme betragen pro Person circa 390 Euro. Die Gruppe wird mit dem Unternehmen Höffmann-Reisen aus Vechta per Reisebus nach Rom fahren und auf einem Campingplatz in der Ewigen Stadt in Zelten übernachten.

Zum Thema

Am Samstag (13. Januar) findet zu dieser besonderen Wallfahrt ein Infotreffen im Clemens-August-Heim, Ostwall 1, statt. Dort besteht zudem Möglichkeit, sich für die Wallfahrt anzumelden. Beginn ist um 15 Uhr. Weitere Informationen gibt es bei Kaplan Thomas Berger (Telefon 0 25 53 / 97 15 17, E-Mail berger-t@bistum-muenster.de).

...
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5414957?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Dadashov-Show an der Ostsee
So jubelt der SCP: Rufat Dadashov (2.v.l.) wird fast erdrückt von seinen Kollegen Fabian Menig, René Klingenburg und Martin Kobylanski (v.l.). Und Tobias Rühle (r.) schleicht sich auch noch heran, während Rostocks Nico Rieble konsterniert ist.
Nachrichten-Ticker