Kita „Der kleine Prinz“
Eltern und Kinder erlernen Rhythmen

Ochtrup -

Ein neuer Kursus „Musik und Bewegung für Kleinkinder ab 18 Monaten“ beginnt am 29. Mai (Dienstag) im Familienzentrum Caritaskindergarten „Der Kleine Prinz“.

Dienstag, 15.05.2018, 21:05 Uhr

Die Handpuppe Fridolina begleitet die Gruppe.
Die Handpuppe Fridolina begleitet die Gruppe. Foto: Ulla Karahan

Der Unterricht findet an sieben Terminen jeweils dienstags von 15.30 bis 16.15 Uhr statt und wird von der Diplom-Musikpädagogin Ulla Karahan geleitet.

Kinder reagieren von klein an auf Klänge, Geräusche und Musik. In der Eltern-Kind-Rhythmikgruppe soll die in jedem Kind vorhandene Musikalität gefördert werden. Gleichzeitig ist dies auch eine gemeinsame Zeit für Mutter, Vater, Oma, Opa und Kind, in der sie Musik zusammen erleben.

Einfache Lieder, rhythmische Spiele, Sprechverse, Bewegung und Tanz mit und ohne Material regen nicht nur das Hören, sondern alle Sinne des Kindes, aber auch des Erwachsenen an. Dabei bieten Wiederholungen und Rituale dem Kind und der Gruppe einen festen Rahmen.

Neben diesen vorgegebenen Angeboten wird es auch Zeiten geben, in denen die Kinder sich mit ihren Eltern frei zur Musik bewegen oder mit kleinen Instrumenten und kindgerechten Materialien experimentieren können. Die Unterrichtsstunden werden von der Handpuppe Fridolina begleitet. Die Unterrichtsgebühr beträgt 35 Euro, heißt es in der Einladung.

Anmeldungen sind in allen Ochtruper Kindergärten möglich oder per E-Mail an: kiga-derkleineprinz@caritas-steinfurt.de.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5742880?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Warum Stinkwanzen im Haus kein Grund zur Panik sind
Zur Sommerzeit sind die Grünen Stinkwanzen - wie der Name schon sagt - grün. Im Herbst verändern sie temperaturbedingt ihre Färbung zu einem braun oder rotbraun.
Nachrichten-Ticker