Siebter Preisflug der Reisevereinigung Ochtrup-Metelen
Egon Schricks Taube ist die schnellste

Ochtrup -

Beim siebten Preisflug der Reisevereinigung Ochtrup-Metelen war erneut eine Taube von Egon Schrick die schnellste.

Donnerstag, 07.06.2018, 16:00 Uhr

Symbolbild 
Symbolbild  Foto: dpa

Am Wochenende haben die Tauben der Züchter der Reisevereinigung (RV) Ochtrup-Metelen 310 Kilometer aus dem bayerischen Marktheidenfeld zurückgelegt. Wie es in einem Bericht der RV heißt, wurden die Tiere aufgrund der Wetterlage nicht, wie vorgesehen, am Samstag, sondern erst am Sonntag um 7.55 Uhr bei herrlichem Wetter und leichtem Nord- bis Westwind zum siebten Preisflug aufgelassen.

Egon Schrick gewann den Flug mit 844 Tauben in der RV Och­trup-Metelen. Er erzielte zudem den zwölften Platz im Regionalverband (Ausdehnung von Meppen bis Gronau und Nordhorn bis Rheine) mit 7023 Tauben. Die erste Ochtruper Taube erreichte nach drei Stunden und 55 Minuten Flugzeit bei Egon Schrick den heimatlichen Schlag und wurde um 11.50 Uhr konstatiert. Somit flog die erste Taube mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von circa 80 Kilometern pro Stunde.

Sehr gute Platzierungen auf diesem Flug erreichten neben Egon Schrick (1., 13., 14. und 18. Platz) auch Heinz Dinkhoff (2. und 20. Platz), Helmuth Zurich (3. Platz), die Schlaggemeinschaft Wissemborski/in het Veld (5. Platz), Norbert Brosda (7. Platz), Hermann Lütkehermölle (9. und 12. Platz), Heinz Eilert (10. Platz), die Schlaggemeinschaft Münstermann/Schulte-Sutrum (15. Platz), die Schlaggemeinschaft Nienhues und Sohn Jannes (17. Platz) sowie Helmut Schneuing (19. Platz).

Einige Züchter erreichten zum Teil sehr gute Ergebnisse mit einer Preisausbeute von 50 Prozent und mehr. Hier nun die herausragenden Leistungen im Einzelnen: Schlaggemeinschaft Pöhlker (29 Tauben gesetzt/ 18 Preise), Helmuth Zurich (23/14), Ludger Wilpers (19/11), Egon Schrick (48/27), Walter Thihatmar (15/8), Norbert Brosda (40/21) und Schlaggemeinschaft Wissemborski/in het Veld (14/7).

In der Meisterschaft der Reisevereinigung führt nach sieben von geplanten 14 Flügen Norbert Brosda vor Ludger Wilpers und der Schlaggemeinschaft Pöhlker.

In der Weibchenmeisterschaft liegt Egon Schrick vor der Schlaggemeinschaft Pöhlker und Norbert Brosda, in der Jährigenmeisterschaft führt Norbert Brosda vor Egon Schrick und der Schlaggemeinschaft Pöhlker. Das beste Männchen stellt derzeit Walter Thihatmar, das beste Weibchen Egon Schrick.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5799688?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Piratenschiff im „Abi Südpark” abgebrannt
Nächtlicher Feuerwehreinsatz: Piratenschiff im „Abi Südpark” abgebrannt
Nachrichten-Ticker