Abenteuer Hausbau, Teil 12: Estrich
Von Schlangen, Fähnchen und Schläuchen

ochtrup -

Viele Menschen in der Töpferstadt möchten ein Haus bauen. Doch ein passendes Grundstück zu finden, ist gar nicht so leicht. Und dann der Bau selbst: Was müssen künftige Bauherren beachten? Die WN begleiten beispielhaft Familie Hippe/Menze bei ihrem Wohnbauprojekt. Für unsere Leser sind wir beim ersten Spatenstich dabei, berichten vom Fortgang der Arbeiten, von Problemen und Etappenzielen – eben von dem großen Abenteuer Hausbau.

Donnerstag, 05.07.2018, 06:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 05.07.2018, 06:00 Uhr
Der Baufortschritt bei Familie Hippe/Menze ist deutlich zu sehen: Am Mittwoch kümmerten sich die Handwerker um den Estrich.
Der Baufortschritt bei Familie Hippe/Menze ist deutlich zu sehen: Am Mittwoch kümmerten sich die Handwerker um den Estrich. Foto: Steven

Spontan kommt der Berichterstatterin am Mittwochmorgen ein alter Kinderreim in den Sinn: „Der Turm, der wackelt. Der Turm, der wackelt, . . .“. Aber nein, beim Abenteuer Hausbau von Familie Hippe/ Menze , das die Westfälischen Nachrichten begleiten, wackelt gar nichts. Nur der Schlauch, mit dem die Mitarbeiter der Firma Zagert aus Schüttorf an diesem Morgen den Estrich ins Gebäude pumpen, der ist mächtig unruhig. „Passen Sie auf mit dem Schlauch!“, rät einer der Mitarbeiter. „Nicht, dass der Ihnen gegen die Beine schlägt. Das kann unangenehm werden.“ Die vier haben an diesem Morgen schon einiges geschafft.

Doch vorab war die Firma Köstering aus Gronau an der Reihe. Die Heizungs- und Sanitärfachleute mussten die Dämmung aus- und die Heizschlangen für die Fußbodenheizung verlegen. Und natürlich überprüfen, ob alle Rohre dicht sind. „Das ist ganz wichtig“, wissen die Mitarbeiter. Das war am Montag und Dienstag.

Abenteuer Hausbau, Teil 12: Estrich

1/67
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven
  • Das Bauprojekt von Familie Hippe/Menze schreitet weiter voran. Während sich Senior-Bauherr Josef Menze um die Pflasterung der Terrasse kümmert, wird drinnen der Estrich eingebracht.

    Foto: Anne Steven

Am Mittwoch, wie gesagt, war dann die Estrich-Firma am Zuge. Bereits am frühen Vormittag ist der Dachboden fertig. Dort wird der Zementestrich 45 Millimeter hoch ausgebracht. „Da oben gibt es ja keine Rohre für die Fußbodenheizung. Unten wird der Estrich etwa 60 bis 70 Millimeter hoch“, erklärt Betriebsleiter Stefan Pieczewski. Seine Firma verwendet bevorzugt Zementestrich. Dieser sei auch für Feuchträume, zum Beispiel in Bädern, gut geeignet, sagt der Fachmann. Was es sonst zu beachten gilt? „Es sollten Dehnungsfugen vorgesehen werden“, rät Stefan Pieczewski. Sonst könne der Estrich leicht reißen. Bis der Estrich trocken ist, dauert es etwa sechs bis sieben Wochen. Während dieser Zeit darf der Boden nur geringfügig belastet werden. Außerdem fahren die Heizungsmonteure ein spezielles Estrich-Programm hoch, damit alles nach und nach trocknen kann.

Und dann fällt Stefan Pieczewski, der während seine Kollegen drinnen beschäftigt sind, draußen an der Garage vorbereitende Arbeiten für den Verbund-Estrich erledigt, siedend heiß etwas ein. „Denkt ihr an die Messstellen?“, ruft er seinen Kollegen zu. Natürlich haben sie daran gedacht. An mehreren Stellen auf dem Boden lugen kleine, hellgrüne Fähnchen, ähnlich einem Cocktailspieß, hervor. An diesen als rohrfrei gekennzeichneten Stellen könnten nachfolgende Gewerke später die sogenannte CM-Messung durchführen, erklärt Stefan Pieczewski. Dazu werde eine kleine Menge des Estrichs herausgekratzt. Diese Messung bestimmt den Feuchtigkeitsgrad des Untergrunds. Bei Fliesen sollte dieser nicht höher als zwei Prozent sein. Würde der Fußbodenbelag – egal ob Fliesen oder Parkett – zu früh verlegt, könnten Risse entstehen beziehungsweise sich das Holz wieder lösen. „Da sollte man drauf achten, dass die Firmen an dieser Stelle sauber arbeiten“, rät Stefan Pieczewski.

Währenddessen sind seine Leute mit dem Estrich schon im Wohnzimmer angekommen. Der Hauswirtschaftsraum, Küche, Bad, Gäste-WC und Schlafzimmer sind schon fertig. Spritzend landet der Estrich auf den Heizschlangen und wird dann von den Handwerkern gleichmäßig glatt gezogen.

Draußen vorm Wohnzimmerfenster ist ein zweiter Beobachter dazugekommen: Senior-Bauherr Josef Menze dampft vergnügt eine E-Zigarette und freut sich über den Fortschritt. Und auch er war nicht untätig. Schließlich steht er auf den schon fast fertigen Terrasse. Ein Punktfundament für ein mögliches Terrassendach ist auch schon ausgehoben. Ach so, und die Hausanschlüsse sind ebenfalls drin. „Die Firma Albers war natürlich begeistert, dass ich sämtliche Leerrohre schon verlegt hatte“, erzählt Josef Menze schmunzelnd. Stolz ist der Rentner auch, dass schon das Garagentor und die Türen eingebaut sind. Dafür zeichnete die Firma Leto aus Ahaus verantwortlich. „Tja, da haben alle Gewerke hervorragend ineinandergegriffen“, freut sich Josef Menze. Und am Wochenende? Geht’s wieder auf die Baustelle? „Nee, wir sind auf einer Hochzeit. Am Samstag ist der Frank dran“, meint der Senior grinsend. Er hat schon mal eine Gartenhütte bestellt. Die gilt es, aufzubauen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5877941?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker